Nachrichten

Fürstenwalder Gebäude kann besichtigt werden

Führung durch die Aufbauschule

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Führung durch die Aufbauschule

Datum: 01.09.2016
Rubrik: Kunst & Kultur

Alte Militärobjekte einer neuen Nutzung zuzuführen, eine Aufgabe vor der viele Brandenburger Kommunen stehen. Fast 8% der Landesfläche hier wurden ehemals militärisch genutzt. Areale, die von der Roten Armee oder der NVA genutzt wurden und jetzt wieder zivilen Zwecken zugeführt werden sollen. Der "Konversionssommer" in Brandenburg stellt solche Objekte vor und bietet Führungen an. In diesem Jahr können Interessierte zum Beispiel einen Blick in die Fürstenwalder Aufbauschule werfen.

Wer will, kann hier am Sonnabend noch einmal zur Schule gehen. Wigbert Bengtsson, Stadtplaner in Fürstenwalde, wird dann Interessierte durch die Aufbauschule aus den 20er Jahren führen. Die Veranstaltung wird im Rahmen des Konversionssommers angeboten. Das Gebäude wurde lange Zeit von der Roten Armee genutzt und blieb nach dem Abzug der Westtruppen der GUS sich selbst überlassen. Verfall und Vandalismus haben dem Gebäude stark zugesetzt. Für die Besichtigung wurden jetzt zur Sicherheit Treppengeländer angebracht, alle Räume können die Besucher aber nicht betreten, zumindest die Aula aber kann besichtigt werden. Es besteht aber Hoffnung für das Gebäude, das bald saniert werden soll. Kurz vorher hat also jeder noch einmal die Chance hier rein zugucken und den alten Charme zu spüren. Wer dabei sein will, sollte am Sonnabend zum Fürstenwalder Festplatz kommen. Beginn der Führung ist um 10.00 Uhr.

Bericht/Kamera/Schnitt: Christoph Mann

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

„Der Schuster“ überzeugte die Jury

Eberswalde (vk). Mit der Bekanntgabe der Preisträger wurde vergangene Woche Samstag die 21. Kreisfotoschau... [zum Beitrag]

Guten Morgen Eberswalde

Ganz im Zeichen des Weihnachtsmarktes fand am vergangenen Samstag die Veranstaltungsreihe Guten Morgen... [zum Beitrag]

1. Strausberger Weihnachtssingen

Beim allerersten Weihnachtssingen in Strausberg, hat man sich an dem großen Vorbild vom 1. FC Union... [zum Beitrag]

Eberswalder Septett

Das neue Eberswalder Septett stellte sich am Samstag dem Publikum vor. Auf der Guten Morgen... [zum Beitrag]

Märchenhaftes Ballett

Weihnachtszeit ist Märchenzeit! Besonders Märchen von armen und verlassenen Kindern, die auf wundersame... [zum Beitrag]

Weihnachtswette erfolgreich verloren

Strausberg (sd). Mittlerweile ist die alljährliche Weihnachtsmann-Wette in Strausberg zur Tradition... [zum Beitrag]

Date mit einem Gewinn

Bernau (e.b.). Nicht immer ist ein Blind Date erfolgreich, doch bei der Spendenaktion „Blind Date mit... [zum Beitrag]

Kreisfotoschau

Kunst ist bekanntlich Geschmackssache und lässt häufig viel Raum für Interpretationen. Die Bilder der... [zum Beitrag]

Klangvoller Blickfänger zum ersten...

Strausberg (sd). Alljährlich wird es auf der Fläche vor dem Büroturm des Strausberger Handelscentrums... [zum Beitrag]