Nachrichten

Fürstenwalder Gebäude kann besichtigt werden

Führung durch die Aufbauschule

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Führung durch die Aufbauschule

Datum: 01.09.2016
Rubrik: Kunst & Kultur

Alte Militärobjekte einer neuen Nutzung zuzuführen, eine Aufgabe vor der viele Brandenburger Kommunen stehen. Fast 8% der Landesfläche hier wurden ehemals militärisch genutzt. Areale, die von der Roten Armee oder der NVA genutzt wurden und jetzt wieder zivilen Zwecken zugeführt werden sollen. Der "Konversionssommer" in Brandenburg stellt solche Objekte vor und bietet Führungen an. In diesem Jahr können Interessierte zum Beispiel einen Blick in die Fürstenwalder Aufbauschule werfen.

Wer will, kann hier am Sonnabend noch einmal zur Schule gehen. Wigbert Bengtsson, Stadtplaner in Fürstenwalde, wird dann Interessierte durch die Aufbauschule aus den 20er Jahren führen. Die Veranstaltung wird im Rahmen des Konversionssommers angeboten. Das Gebäude wurde lange Zeit von der Roten Armee genutzt und blieb nach dem Abzug der Westtruppen der GUS sich selbst überlassen. Verfall und Vandalismus haben dem Gebäude stark zugesetzt. Für die Besichtigung wurden jetzt zur Sicherheit Treppengeländer angebracht, alle Räume können die Besucher aber nicht betreten, zumindest die Aula aber kann besichtigt werden. Es besteht aber Hoffnung für das Gebäude, das bald saniert werden soll. Kurz vorher hat also jeder noch einmal die Chance hier rein zugucken und den alten Charme zu spüren. Wer dabei sein will, sollte am Sonnabend zum Fürstenwalder Festplatz kommen. Beginn der Führung ist um 10.00 Uhr.

Bericht/Kamera/Schnitt: Christoph Mann

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Das Bruch und das Wasser

Altranft (ma). Das zweite Themenjahr des Oderbruchmuseums Altranft fand mit der Premiere des... [zum Beitrag]

Alex kocht vegane Bolognaise

Alexander Flohr aus Petershagen-Eggersdorf ist selbst Veganer und zeigt uns heute wieder, wie vielfältige... [zum Beitrag]

Jazz im Kirchenschiff

Eberswalde (e.b./h.s.). Am 24. Februar 2018 fi ndet in der Friedenskirche zu Finow das 4. „Musik im... [zum Beitrag]

Über die Wahrnehmung der Welt

Regenmantel (ma). Ein lustiger Ortsname und die „kleinsten Galerien der Welt“ lassen schon mal aufhorchen.... [zum Beitrag]

Von verbindendem Fasching bis...

Strausberg/Hennickendorf (sd). Während der fünften Jahreszeit ist alles etwas bunter und lockerer, wird... [zum Beitrag]

Die Drei Federn

Bei Guten Morgen Eberswalde stellten sich auch in diesem Monat regionale Akteure vor. Diesmal betraten... [zum Beitrag]

Essen in der Kunst

Das Essen bei der diesjährigen Jahresausstellung der Sparkasse Märkisch-Oderland war nicht nur zum... [zum Beitrag]

Spannender Auftakt

Eberswalde (h.s.). Der Auftakt ist gelungen. Mehr als 150 Eberswalder verfolgten vergangenen Freitag den... [zum Beitrag]

Proben vor Auftakt gemeistert

Aufmerksamen Beobachtern ist es nicht entgangen: Am vergangenen Samstag fand auf dem Eberswalder... [zum Beitrag]