Nachrichten

EFF im Vorbereitungsstress für 50. Forstfasching in Eberswalde

Aufbau für Jubiläums-Fasching

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Aufbau für Jubiläums-Fasching

Datum: 14.02.2017
Rubrik: Kunst & Kultur

Vor ein paar Wochen haben wir Ihnen gezeigt, wie akribisch die Mitglieder des Eberswalder Forstfaschings an ihren Requisiten arbeiten. Das war im Januar. Jetzt sind es noch gut vier Tage bis zur ersten Veranstaltung. Das bedeutet für die Mitglieder Stress…denn sie stecken mitten im Aufbau. Hinzu kommt, dass in diesem Jahr alles anders ist, denn der Verein feiert sein 50. Jubiläum. Es wird gemalert, geklebt und gezimmert – die Aufbauarbeiten für den Forstfasching im Haus Schwärzetal laufen derzeit auf Hochtouren. Seit dem Wochenende sind Mitglieder des Eberswalder Vereins damit beschäftigt, die Kulisse aufzubauen und die letzten notwenigen Arbeiten zu erledigen. Jetzt sind die Aufbauarbeiten fast abgeschlossen. Bereits zum 50. Forstfasching lädt der Verein ins Haus Schwärzetal ein – ein großes Jubiläum in diesem Jahr, das auch beim Aufbau für etwas mehr Aufwand sorgt. Aufwändig sind zudem die Arbeiten für die jährlichen Faschingsveranstaltungen. Schon ein halbes Jahr im Voraus wird mit den Vorbereitungen für das nächste Event begonnen. Die Arbeit bekommt man dann am Wochenende zu sehen. „La Revue – Toll wie nie“ – so lautet das Motto in diesem Jahr, das sich rund um Rück- und Ausblicke rankt. Die vielen Details, die in Handarbeit bemalten Leinwände und aufwendige Dekoration lassen nicht nur bildlich den Rückblick passieren, sondern lassen auf viel Phantasie bei der Kostümwahl zu. In der aufwendig gestalteten Kulisse erwartet die Zuschauer ein gewohnt mitreißendes Programm. Höhepunkte des Abends sollen noch nicht verraten werden. Neben der Band „Schwärzefüße“ werden die kostümierten Besucher aber ein volles und vor allem buntes Programm erwarten können. Die Veranstaltungen am 18. Und 25. Februar sind ausverkauft.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Spiele, Tänze, Kochen, Feuerwerk

Rüdersdorf (BAB). Das Tet-Fest ist das asiatische Neujahrsfest und gleichzeitig Frühlingsbeginn – es... [zum Beitrag]

Hoppegartener Kulturakteure

Wenn sie an Hoppegarten denken, fällt ihnen bestimmt als erstes die Rennbahn ein. Lange Zeit gab es auch... [zum Beitrag]

Ausdruckskraft zwischen Farbe & Skulptur

Hoppegarten (BAB). „Unser Ausstellungskonzept hat sich bereits vier Jahre bestens bewährt hat, so gibt... [zum Beitrag]

Vegane Küche mit Alex

Jetzt lernen Sie Alex kennen. Der Pflasterermeister aus Eggersdorf ist mehr als nur ein Hobbykoch. Seit... [zum Beitrag]

1. Offene Bühne steht bevor

Nur noch ein paar letzte Handgriffe und der Soundcheck beginnt, alle Instrumente der Band "The Fellows"... [zum Beitrag]

500 Besucher sahen Wandlitzer Kunst

Wandlitz. Ganz im Zeichen der Kunst stand der vergangene Sonntag im Goldenen Löwen in Wandlitz. Regionale... [zum Beitrag]

Die Geschichte der Toilette

Man kann dort lesen, die Wände bekritzeln oder heimlich Westradio hören. Auf der Toilette sind wir allein... [zum Beitrag]

Selbstbeschreibung der Region

Altranft (ma). Das Buch „Handwerk“ zum letztjährigen Jahresthema des Museums Altranft – Werkstatt für... [zum Beitrag]

Psychothriller und Märchen

Fredersdorf-Vogelsdorf (hwe/ BAB). Als sich 2013 eine handvoll Theaterinteressierte um das Ehepaar... [zum Beitrag]