Nachrichten

BfB übergibt 250 Euro an Bernauer Tafel / EP:Werner steuert Bildschirm bei

Finanzielle und visuelle Unterstützung

Datum: 16.02.2017
Rubrik: Gesellschaft

Bernau (fw). Mit einer Spende von 250 Euro unterstützt das Bündnis für Bernau (BfB) die Bernauer Tafel. Die Übergabe an den Vereinsvorsitzenden Norbert Weich fand am Montag auf dem Tafel-Gelände an der Rüdnitzer Chaussee in Bernau statt. Die politisch engagierte Gruppe reagiert damit auf den Einbruch bei der gemeinnützigen Einrichtung im Januar dieses Jahres, bei dem unter anderem Handys, ein Laptop, ein Computer, ein Fernseher gestohlen und Bewegungsmelder zerstört wurden. Der Schaden beläuft sich nach Angaben von Weich auf rund 7.000 Euro. Umso größer ist seine Freude über die bisher gezeigte Spendenbereitschaft. „Wir haben laufende Kosten, die natürlich auch gedeckt werden müssen“, so der Vereinsvorsitzende. Allein für Strom werden jeden Monat rund 2.000 Euro fällig. „Der Einbruch hat bei unseren Mitgliedern eine große Empörung hervorgerufen“, so BfBVorsitzender Axel Klatt. „Wir haben eine spontane Sammlung eingeleitet und einen kleinen Geldbetrag zusammengetragen“, berichtet er. „Wir wollen damit ein Zeichen setzen, dass wir uns bei der Linderung der Not der Menschen beteiligen“, informiert Klatt. Die Firma EP Werner aus Bernau spendete darüber hinaus einen Bildschirm als Ersatz für den gestohlenen. Wie Norbert Weich informiert soll er im Tafel-Café aufgestellt werden, um die Besucher zu informieren. Durchschnittlich nutzen 60 bis 80 Menschen täglich das Angebot der Bernauer Tafel. Im gesamten Niederbarnim sind es rund 1.000 Menschen pro Woche, die durch Lebensmittel unterstützt werden.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Baum des Jahres eine Rarität

Bad Freienwalde (e.b./ma). Die Ess-Kastanie (Castanea sativa) wurde zum Baum des Jahres 2018 gekürt. In... [zum Beitrag]

Plötzlich in der Generation 80 plus

Strausberg (sd). Wie es ist, wenn die Gelenke steif werden, das Sichtfeld eingeschränkt ist, Geräusche... [zum Beitrag]

„Eine Gesellschaft muss auch mit...

Bad Freienwalde (ma). Der Verein „Kindergefängnis Bad Freienwalde“ hat am Donnerstag vergangener Woche ein... [zum Beitrag]

Ruhlsdorf - schönstes Dorf

Ruhlsdorf (e.b.). Die Gemeinde setzte sich im Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ durch und wurde am... [zum Beitrag]

Bock auf Zoo

Etwas war anderes, wenn man am letzten Samstagvormittag durch den Zoo lief. Im Löwengehege, wo sonst ein... [zum Beitrag]

"Gekommen um zu bleiben"

Die Ausstellung "Gekommen um zu bleiben", die zur Zeit im Fürstenwalder Rathaus zu sehen ist, präsentiert... [zum Beitrag]

Petition für die beste Ausbaulösung

Schöneiche (bey). Der geplante Ausbau der Brandenburgischen Straße scheint sich zu einer unendlichen... [zum Beitrag]

„Die Coolen Füchse“

Der Hort in der Eisenbahnstraße 100 hat jetzt offiziell einen Namen. Ab sofort trägt die Einrichtung... [zum Beitrag]

Barnimer Tierschutzpreis

Barnim (e.b.). Erneut ist der mit 300 Euro dotierte Tierschutzpreis des Landkreises Barnim für „besondere... [zum Beitrag]