Nachrichten

Geschwisterduo überzeugt mit spektakulären Tricks

Erfolgreiche Kunstradfahrerinnen

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Erfolgreiche Kunstradfahrerinnen

Datum: 14.03.2017
Rubrik: Sport

Der KRTC Fürstenwalde ist mit seiner über 100jährigen Geschichte einer der ältesten Sportvereine der Stadt. Hier werden Sportarten wie Radball, Einradfahren und Kunstradfahren trainiert. Wenig bekannte Sportarten also und trotzdem haben es zwei Kunstradfahrerinnen des Vereins bei der Sportlerehrung in der Mannschaftswertung auf den ersten Platz geschafft. Für die beiden ein großer Erfolg und Werbung für ihre Sportart, die sich wirklich sehen lassen kann.
Was Kunstradfahrerinnen leisten, lässt so manchen Zuschauer schwindelig werden. Laila und Vanda Büscher trainieren seit 10 Jahren beim KRTC Fürstenwalde und das sieht man. Was die beiden auf dem Zweirad können, verlangt viel Übung und Konzentration und natürlich wird man nur so gut, wenn man auch Spaß dabei hat. Die beiden Schwestern treten bei Wettkämpfen auch als Duo an und das sehr erfolgreich. So holten sie im vergangenen Jahr den Landespokal Berlin/Brandenburg im 2er Kunstradsport der U19 Juniorinnen nach Fürstenwalde. Das gemeinsame Training und die Wettkämpfe ist für beide besonders reizvoll. Bei ihren Kunststücken auf nur einem Fahrrad müssen die Schwestern sich blind vertrauen. Laila und Vanda wurden in Fürstenwalde in der Mannschafswertung erste bei der Sportlerehrung 2016 von den Fürstenwaldern auf den ersten Platz gewählt. Eine Auszeichnung, die die beiden sehr freut. Obwohl das Ganze spektakulär aussieht, gibt es beim Kunstradfahren nur wenige Verletzungen, sagt jedenfalls Trainerin Irina Retzlaff. Sie ist stolz auf den Erfolg ihrer Sportlerinnen. Besonders aber freut es sie, dass Vanda und Laila sie auch in der Nachwuchsarbeit unterstützen. Laila und Vanda haben mit ihren Leistungen Kunstradfahren in Fürstenwalde bekannter gemacht. Jetzt geben sie ihre Erfahrungen und ihr Können auch an ihre jüngeren Vereinskolleginnen wieder, das lässt auf weitere Kunstraderfolge für Fürstenwalde hoffen.

Bericht/Kamera/Schnitt: Christoph Mann

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Gemeinschaftlicher Saisonabschluss

Fredersdorf-Vogelsdorf (e.b./sd). Beim Inlineskater-Hockey endet die Saison mit dem traditionellen... [zum Beitrag]

Erfolgreicher Rudernachwuchs

Rüdersdorf/Berlin (e.b./kes/sd). Sowohl beim Bundesfinale von „Jugend trainiert für Olympia" als auch... [zum Beitrag]

Der besondere Traditionslauf

Strausberg (bey). Für die einen ist es Tradition – für die anderen eine ganz neue Erfahrung: Spaß haben... [zum Beitrag]

Ein Sieg und drei Niederlagen

Strausberg (e.b./nif/el). Für die Damen- und Herren-Teams des Volleballclub Strausberg (VCS) verlief der... [zum Beitrag]

Kinderschutz im Sport

Eberswalde (uk/lo). Mit dem Thema „Für den Kinderschutz - gegen sexualisierte Gewalt im Sport“ befasst... [zum Beitrag]

FCS-Aus im Achtelfinale des Landespokals

Strausberg (e.b./ml). Es scheint ein Auswärtsfluch über der Mannschaft des FC Strausberg (FCS) zu... [zum Beitrag]

Personalknappheit beim U19-Team

Strausberg (e.b./ml). Der FC Strausberg (FCS) ist einer der größten reinen Fußballvereine der Region. Er... [zum Beitrag]

Starke Typen

Eberswalde (e. b.). Der SV Kraft Eberswalde hat bereits 60 Mitglieder, davon sind 15 sogar... [zum Beitrag]

Strausberger Heimspielserie ist gerissen

Strausberg (e.b./ml). Es war bestes Fußballwetter am Sonntag in der Energie-Arena an der Wriezener... [zum Beitrag]