Nachrichten

Zweite Vorrunde erfolgreich absolviert

7. Eisstock-Cup Barnim 2017

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: 7. Eisstock-Cup Barnim 2017

Datum: 14.03.2017
Rubrik: Sport

Der Daube mit dem Eisstock am nächsten kommen, darum geht es beim Eisstock-Cup. Das Problem? Die andere Mannschaft, die nämlich genau das selbe hinbekommen muss. Am Samstag kämpften wieder zahlreiche Mannschaften um den Vorrundensieg. Diesmal auf dem Parkplatz vor dem 1a Autoservice Barnim in Eberswalde.

Im Wettstreit um den zweiten Vorrundensieg des siebten Barnimer Eisstock-Cup traten am Wochenende erneut 16 Mannschaften gegeneinander an, um wie immer mit dem Eisstock der Daube so nah wie möglich zu kommen. Mitmachen kann hier, mit etwas Feingefühl, eigentlich jeder. Der Austragungsort war diesmal der Parkplatz vor dem 1a Autoservice Barnim. Gespielt wird immer im Zweigruppenmodus. Veranstalter dieses Events ist der Partner für Gesundheit, der von dem Erlös der Startgelder etwas Gutes tun möchte. In diesem Jahr kommt das Geld einem Eberswalder Sportverein zu Gute. Doch welcher das genau ist, verrät Organisator Rene Hoffmann nicht. Bei so viel sozialem Engagement ist es auch nicht verwunderlich, dass sich jedes Jahr so viele Mannschaften beteiligen. Einen Favoriten hat Organisator Rene Hoffmann für das heutige Rennen nicht: „ Wir hatten ja gedacht, dass das Team Steuerbüro heute das Rennen macht, aber leider haben sie im zweiten Spiel völlig verrissen. Und nun müssen wir mal gucken. Da gehört ein bisschen Glück dazu.“ Es bleibt also weiterhin spannend. Eines ist aber sicher, so Hoffmann: „ Die ersten drei die sich in der Vorrunde qualifiziert haben kommen ins Finale. Wir haben dann 12 Teams im Sportzentrum Westend. Unter ihnen wird dann der Meister im Eisstock-Cup gekürt.“ Nach einem spannende zweiten Vorrundenturnier haben sich am heutigen Tag die Mannschaft Foliegice, Eiscafé Venezia und die Schlafmützen für das große Finale am 2. April im Eberswalder Westendstadion qualifiziert. Das nächste Vorrundenspiel findet am 18.3.2017 bei der Autowelt Barnim in Bernau statt.

Bericht/Kamera/Schnitt: Katja Altmann

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Sechs Kameruner spielen schon in der...

Eberswalde (uk). Der 1. FV Stahl Finow hat scheinbar die Integration der 17 Kameruner in seine drei... [zum Beitrag]

Klatsche gegen Tabellenführer

Altlandsberg (js/ BAB). Ein Spitzenspiel war das Handballduell Dritter gegen Erster nur von der... [zum Beitrag]

Finalisten stehen fest

Die Vorrunden sind nun beendet, am kommenden Sonntag geht es ins große Finale. In Finowfurt fand am... [zum Beitrag]

Viele Emotionen am Spielfeldrand

Rehfelde (sd). Ein Blick auf die begleitenden Eltern zeigte, dass beim vergangenen Hallenturnier der... [zum Beitrag]

FC Strausberg verpasst den Sprung...

Die Vorfreude in Strausberg war groß. Am Sonnabend empfing der FC Strausberg den FSV 63 Luckenwalde zum... [zum Beitrag]

SSV Lok im Playoff-Viertelfi nale

Bernau (e.b.). Der SSV Lok Bernau gewann am Dienstagabend mit einer überzeugenden Mannschaftsleistung das... [zum Beitrag]

Kreissportbund geht mit der Zeit

Um den Sport im Barnim ist es gut bestellt. Barnimer Vereine konnten ein Plus von fast 1.000 neuen... [zum Beitrag]

Nachwuchs zeigte gute Leistung

Strausberg (el/BAB). Der Volleyballclub Strausberg e. V. (VCS) hat den Volleyballnachwuchs der Jahrgänge... [zum Beitrag]

Erfolgreiche Kunstradfahrerinnen

Der KRTC Fürstenwalde ist mit seiner über 100jährigen Geschichte einer der ältesten Sportvereine der... [zum Beitrag]