Nachrichten

Stadt plant neue Blütezeit

Waldsportanlage in Eberswalde-Finow

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Waldsportanlage in Eberswalde-Finow

Datum: 15.03.2017
Rubrik: Gesellschaft

Für Sportbegeisterte aus Eberswalde Finow und dem Brandenburgischen Viertel ist sie nicht wegzudenken – Die Waldsportanlage. Sie ist ein Treffpunkt für Groß und Klein. Doch mittlerweile ist die Anlage in die Jahre gekommen und so möchte die Stadt die Sportstätte neu aufblühen lassen.

Die Waldsportanlage im Eberswalder Stadtteil Finow hat ihre besten Zeiten bereits hinter sich. Nun gibt es jedoch Pläne der Stadt die Anlage vollständig zu modernisieren. Dazu trafen sich am Dienstag Vertreter der Stadt und Vereinsmitglieder des Eberswalder Sportclubs, um gemeinsam die Waldsportanlage zu besichtigen und Fragen zu beantworten. Die Stadt Eberswalde entwickelte ein Konzept, welches sich mit den Sportstätten der Stadt beschäftigt.
So soll die Anlage zu einem neuen Treffpunkt für den Stadtteil Finow und dem Brandenburgischen Viertel werden. Die teilweise nicht mehr nutzbaren Sportplätze werden dabei saniert und auch an dem bisherigen Aufbau der Sportanlage soll sich einiges ändern.
Für den Umbau stehen rund 3,6 Millionen Euro zur Verfügung, davon sind ca. 1,8 Millionen Euro Fördermittel von Bund und Land. Doch auch die beiden anderen Sportstätten, das Westendstadion und das Fritz-Lesch-Stadion, auf denen der Fokus der Stadt liegt, sollen nach und nach modernisiert werden.
Weitere Details zur Umsetzung werden in den kommenden Wochen im Bauausschuss der Stadt diskutiert. Die Bauarbeiten für die Neugestaltung der Anlage werden voraussichtlich nach den Sommerferien beginnen.

Bericht/Kamera/Schnitt: Sebastian Gößl

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Runderneuert wieder online

Buckow (e.b./sd). Dynamisch, modern und barrierefrei präsentiert sich das Amt Märkische Schweiz künftig... [zum Beitrag]

Rückbau in der Märkischen Heide...

Eberswalde (e.b.). Seit September 2017 wird die Märkische Heide in Finow, wo einst das 787. Jagdfl... [zum Beitrag]

Erster Spatenstich

Der demografische Wandel ist im vollen Gange. Immer mehr Menschen sind dementsprechend auf Wohnraum... [zum Beitrag]

„Lebendige Augen-Blicke“

Mit Klängen von Johann Sebastian Bach wurde im Speicher des Gutshofes in Börnicke letztes Wochenende die... [zum Beitrag]

Feuerwehr 2017: 4.931 Stunden Ehrenamt

Fredersdorf (la). Kein Alarmsignal und auch keine Sirene störten, als die Kameraden der Freiwilligen... [zum Beitrag]

Berger Optik & Hörakustik ausgezeichnet

Die Volkskrankheit Kurzsichtigkeit nimmt immer weiter zu. Grund sind Geräte wie Smartphones, Tablets und... [zum Beitrag]

Das Steuer fest im Griff

Bad Freienwalde (ma). Gertrud Raupach, der Vorsitzenden des Theatervereins Musiktheater- Brandenburg e.V.,... [zum Beitrag]

Lyrisch und rockig

Falkenberg/Mark (e.b.). Der Ostertanz mit Live-Rock in Falkenberg scheint eine feste Institution geworden... [zum Beitrag]

Was andere so hinterlassen

Strausberg (sd). Mit dem beginnenden Frühjahr kommt oft auch der Wunsch, wieder einmal so richtig... [zum Beitrag]