Nachrichten

Ermittlungen zur Brandursache dauern an

Brand am Drachenkopf

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Brand am Drachenkopf

Datum: 16.03.2017

Zu einem Brand kam es Donnerstagvormittag in Eberswalde. In einem Studentenwohnheim am Drachenkopf kam es zu einem Feuer, das sich anscheinend auf dem Balkon entwickelt hat. Die angerückten Kräfte konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen, nachdem bereits Angestellte der Einrichtung mit einem Feuerlöscher eingriffen. Schwer verletzt wurde bei dem Feuer niemand. Zwei Bewohner kamen mit dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Zur genauen Unfallursache wird nun ermittelt. Wann es Ergebnisse zur Brandursache gibt, steht noch nicht fest. Auch zur Schadenshöhe konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Bustraining für Senioren

Für die Mitglieder der AWO Bernau gab es heute ein besonderes Angebot. In Kooperation mit der Barnimer... [zum Beitrag]

S-Bahn geborgen

Die S-Bahn steht wieder auf den Gleisen. Am Sonntag in den frühen Morgenstunden kam ein Zug der Berliner... [zum Beitrag]

Rudolf-Breitscheid-Straße

Nach mehr als einem Jahr Bauzeit ist die Rudolf-Breitscheid-Straße in einem feierlichen Akt wieder für den... [zum Beitrag]

Falsche Spendensammler

Barnim (e.b.). Die Kreisgeschäftsstelle der Volkssolidarität Barnim warnt derzeit dringend vor Betrügern,... [zum Beitrag]

Löschfahrzeug übergeben

Kaum jemand hatte in den letzten Tagen so viel zu tun wie die Feuerwehr. In Eberswalde kam das jüngste... [zum Beitrag]

Sicheres Busfahren will gelernt sein

Grüntal (fw). Jeden Tag müssen viele Erstklässler, die in ländlichen Regionen leben, den Bus zur Schule... [zum Beitrag]

Schüler kontrollieren Autofahrer

Heute Morgen in Storkow. Schüler der 6. Klasse der Europaschule kontrollierten den Straßenverkehr.... [zum Beitrag]

Ortsdurchfahrt gesperrt

Bad Freienwalde (ma). Wie der Landesbetrieb Straßenwesen informiert, ist die B 167 in der Ortsdurchfahrt... [zum Beitrag]

Verkehrskonzept Bernau Blumenhag

Gestern Abend wurde den Anwohnern des Bernauer Stadtteils Blumenhag das neue Verkehrskonzept vorgestellt.... [zum Beitrag]