Nachrichten

Fürstenwalder Brunnenfiguren wurden repariert und aufpoliert

Regenschirmkinder restauriert

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Regenschirmkinder restauriert

Datum: 20.03.2017
Rubrik: Kunst & Kultur

Die Kinder unterm Regenschirm sind in Fürstenwalde bekannt und beliebt. Die Bronzeskulptur vom Künstler Stephan Horota aus dem Jahr 1970 steht in der Nähe des Marktplatzes. Das Besondere an der Plastik ist, dass die Kinder immer im Regen stehen, denn die Plastik ist auch ein kleiner Brunnen und so sprudelt die ganz Zeit immer ein bisschen Wasser über die Figur. Da die Leitung kaputt war mussten die Kinder jetzt zur Spezialbehandlung nach Schöneiche.

Schönheitskur in der Bildgießerei Seiler in Schöneiche. Die Kinder unterm Regenschirm bekommen in der Werkstatt von Thomas Seiler eine Spezialbehandlung. Dazu wurde die Bronzeplastik im Herbst von Fürstenwalde hierher gebracht. Die beiden Kinder halten einen Regenschirm, der ständig mit Wasser überspült wird. Dieser kleine Brunnen vom Bildhauer Stephan Horota muss deshalb regelmäßig gesäubert werden. Jetzt kam auch nach ein Defekt dazu. Letzte Woche in Fürstenwalde wurden die Kinder wieder an ihren Stammplatz in der Nähe des Marktes gebracht. Beim Aufstellen der Figur werden die Männer von der Bildgießerei vom städtischen Betriebshof unterstützt. Routine für die Profis. Richtig fest soll es werden, damit die Brunnenfigur die nächsten 30 Jahre nichts verrückt. Thomas Seiler ist zufrieden. Rund 1500 Euro hat die Reparatur gekostet. Der Probelauf zeigt alles funktioniert wieder. Ab Ostern soll dann der Brunnen ständig sprudeln.

Bericht/Kamera/Schnitt: Christoph Mann

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Der Mensch steht im Mittelpunkt

Bernau (fw). Holzschnitte, Kohlezeichnungen, Malereien und Graphiken zieren derzeit die Räumlichkeiten der... [zum Beitrag]

„Offene Bühne“ – zum Zweiten

Petershagen/Eggersdorf (sd/BAB). Mit dem Projekt „Offene Bühne", das Ende Februar seine Premiere... [zum Beitrag]

Der Mensch steht im Mittelpunkt

Verona Radloff ist eine regionale Künstlerin die Freude an Farben hat. Pastell- und Ölkreiden, Wasser- und... [zum Beitrag]

„Was uns trägt“ betrachtet

Rüdersdorf (sd). Unter dem Motto „Was uns trägt" präsentiert Hans-Georg Kroiß seit Kurzem 25 ausgewählte... [zum Beitrag]

Kunst-Loose-Tage im Oderbruch

Märkisch-Oderland (ma). An diesem Wochenende, bereits ab Freitag, werden sich wieder hunderte... [zum Beitrag]

Schöneiche damals und heute

Schöneiche (lh). Urkundlich erwähnt wurde Schöneiche bereits im Jahr 1375. Doch Schöneiche, wie man es... [zum Beitrag]

Singen als Wohltat

Es war ein besonderes Erlebnis, als am Samstag klassische Musik aus den Gemäuern des Klosters Chorin... [zum Beitrag]

Sehnsuchtsvolle Premiere

Chorin (lo). Ohne jeden Standesdünkel sitzen sie konzentriert nebeneinander: Der Chefarzt und die... [zum Beitrag]

Strahlende Kinderaugen in der...

Strausberg (kf/sd). Auch in diesem Jahr richtete der Fanfarenzug des KSC Strausberg e. V. in der... [zum Beitrag]