Nachrichten

Fürstenwalder Brunnenfiguren wurden repariert und aufpoliert

Regenschirmkinder restauriert

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Regenschirmkinder restauriert

Datum: 20.03.2017
Rubrik: Kunst & Kultur

Die Kinder unterm Regenschirm sind in Fürstenwalde bekannt und beliebt. Die Bronzeskulptur vom Künstler Stephan Horota aus dem Jahr 1970 steht in der Nähe des Marktplatzes. Das Besondere an der Plastik ist, dass die Kinder immer im Regen stehen, denn die Plastik ist auch ein kleiner Brunnen und so sprudelt die ganz Zeit immer ein bisschen Wasser über die Figur. Da die Leitung kaputt war mussten die Kinder jetzt zur Spezialbehandlung nach Schöneiche.

Schönheitskur in der Bildgießerei Seiler in Schöneiche. Die Kinder unterm Regenschirm bekommen in der Werkstatt von Thomas Seiler eine Spezialbehandlung. Dazu wurde die Bronzeplastik im Herbst von Fürstenwalde hierher gebracht. Die beiden Kinder halten einen Regenschirm, der ständig mit Wasser überspült wird. Dieser kleine Brunnen vom Bildhauer Stephan Horota muss deshalb regelmäßig gesäubert werden. Jetzt kam auch nach ein Defekt dazu. Letzte Woche in Fürstenwalde wurden die Kinder wieder an ihren Stammplatz in der Nähe des Marktes gebracht. Beim Aufstellen der Figur werden die Männer von der Bildgießerei vom städtischen Betriebshof unterstützt. Routine für die Profis. Richtig fest soll es werden, damit die Brunnenfigur die nächsten 30 Jahre nichts verrückt. Thomas Seiler ist zufrieden. Rund 1500 Euro hat die Reparatur gekostet. Der Probelauf zeigt alles funktioniert wieder. Ab Ostern soll dann der Brunnen ständig sprudeln.

Bericht/Kamera/Schnitt: Christoph Mann

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Kulturprojekte in Schwierigkeiten

Die Liquidation und Neugründung der Kultur GmbH in Rüdersdorf hat für einigen Wirbel in dem Ort gesorgt. ... [zum Beitrag]

Hunderte Radler und ein Abschied

Altlandsberg (sd). Die S5-Region macht mobil – mit dem Altlandsberger Sattelfest wird alljährlich in der... [zum Beitrag]

Wo einst das Gaswerk stand

Eberswalde (e.b.). 15. Februar 1972 Eberswalde: das Gaswerk zerlegt sich dröhnend und krachend in seine... [zum Beitrag]

Guten Morgen Eberswalde

Zum Jazz in E. Festivals gehörte, auch dieses Jahr, traditionell ein Open Air Konzert am Samstagvormittag... [zum Beitrag]

Mit dem Sonderzug in die Kurstadt

Bad Freienwalde (ma). Einen solchen Ansturm hat der Bahnhof von Bad Freienwalde schon lange nicht gesehen:... [zum Beitrag]

Tierfaszination auf Bilder gebannt

Bernau (fw). Die facettenreiche Welt der Tiere übt eine besondere Faszination auf Regine Flesch aus. Den... [zum Beitrag]

Sarah Lombardi in Fürstenwalde

Sarah Lombardi kommt nach Fürstenwalde. Die Sängerin wird als Highlight beim Stadtfest auftreten, das am... [zum Beitrag]

Frenzie

Lauscht man der Musik von Frenzie so kommt man nicht umhin, für einen Moment den Atem anzuhalten. ... [zum Beitrag]

Fanfaren im Amphitheater

Strausberg (e.b./kfi/sd). Zum nunmehr dritten Mal luden die Musiker vom Fanfarenzug des KSC Strausberg... [zum Beitrag]