Nachrichten

20. Spreetreiben am Ostersonnabend in Erkner

Jubiläum in der Spree

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Jubiläum in der Spree

Datum: 18.04.2017
Rubrik: Sport

Spreetreiben ist für viele Erkneraner ein fester Termin zu Ostern. Man könnte fast sagen, es gehört schon zum Brauchtum. Egal ob nur am Ufer als Zuschauer oder als aktiver Mitwirkender- für alle ist es ein Riesenspaß, wenn sich die Teilnehmer in das kalte Spreewasser stürzen und sich dort fast 5 km lang treiben lassen. Veranstalter dieses Spektakels ist der Tauchsport-Verein Biber Erkner. In diesem Jahr feierte das Spreetreiben bereits seinen 20. Geburtstag. Für uns ein Grund mal wieder vorbei zu schauen.

Die Biber kommen. An der Spreebrücke in Neu Zittau machen sich am Ostersonnabend über 200 Waghalsige bereit, um in die eiskalten Spreefluten zu springen. Manche nicht ganz freiwillig. Diese Jungs aus Schöneiche dagegen sind schon alte Hasen beim Spreetreiben. Sieben Grad hat die Spree in diesem Jahr, das ist nicht besonders viel, wenn man über Stunden darin verbringen soll. Zum 20. Mal hat der Schwimm- und Tauchsportverein Biber Erkner zum Spreetreiben eingeladen und so sind auch viele Neulinge hier her gekommen. Die richtige Ausrüstung macht´s das wissen auch schon sie. Und sogar einen eigenen Fanclub haben sie dabei. Um 13.00 Uhr startet das Feld. Für viele sind die Temperaturen erst mal ein Schock. Doch viele hatten gut vorgesorgt, um die Strecke von der Spreebrücke in Neu Zittau bis um Strandbad in Erkner zu über stehen. Es geht beim Spreetreiben nicht so sehr um den Wettkampf, sondern um das Mitmachen. Dabei sein und Spaß haben ist hier alles. Zum Jubiläum zu ersten Mal mit dabei sind in diesem Jahr auch Sportler von anderen Vereinen. Die Razorbacks aus Erkner dagegen sind von Anfang an mit dabei beim Spreetreiben und so natürlich auch in diesem Jahr. Ganz gemütlich geht es für die meisten die Spree hinunter und so kann Biber-Vereinschef Enrico Bathke zufrieden sein mit einem gelungenen Spreetreiben-Jubiläum.

Bericht/Kamera/Schnitt: Christoph Mann

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

3. Fielmann Cup

Bei allerschönstem Frühlingswetter mit geradezu sommerlichen Temperaturen fand am vergangenen Wochenende... [zum Beitrag]

FV Preussen

Eberswalde (uk). In der Fußball- Brandenburgliga trennten sich im mit Spannung erwarteten Barnimderby der... [zum Beitrag]

13. Oderschwimmen

Oderberg (uk). Zum 13. Oderschwimmen lädt das Team vom Bollwerkbistro Oderberg am Sonntag, 29. Juli, ein.... [zum Beitrag]

Kreuz & quer durch den Barnim

Eberswalde (uk). Der Streckenplan für die Teilnehmer der 14. Tigerradtour am Samstag, dem 30. Juni 2018,... [zum Beitrag]

Sieg und Niederlage zum Schluss

Spremberg/Strausberg (e.b./erw/sd). Zum letzten Spieltag der Saison 2017/18 in der Landesklasse Süd des... [zum Beitrag]

Stolz auf Doppel-Bronze

Zepernick (e.b.). 49 junge Tänzerinnen der SG Einheit Zepernick e.V. nahmen vergangene Woche Samstag an... [zum Beitrag]

Vier Tage – vier Städte

Strausberg (e.b./kf/sd). Anfang März ging es für rund 70 Mitglieder und Betreuer des Strausberger... [zum Beitrag]

Engagierte Sportfreunde ausgezeichnet

Bernau (fw). Hinter dem Kreissportbund Barnim (KSB) liegt ein „ereignisreiches Jahr“. Mit diesen Worten... [zum Beitrag]

Auch in der nächsten Saison heißt es...

Strausberg (e.b./ml). Der FC Strausberg (FCS) hat die Verträge mit dem gesamten Trainer- und... [zum Beitrag]