Nachrichten

Feuerwehrgeschichte auf engstem Raum

Neues Museum in Görsdorf

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Neues Museum in Görsdorf

Datum: 18.05.2017
Rubrik: Gesellschaft

Das vielleicht kleinste Feuerwehrmuseum der Welt wird am Samstag in Gördorf eröffnet. In dem Dorf , das zur Gemeinde Storkow gehört, ist dann einiges geplant. So wird es zum Beispiel einen Korso historischer Feuerwehrfahrzeuge, eine Löschübung der Jugendfeuerwehr und ein Feuerwerk geben. Wir haben uns im Vorfeld dieses Festes das kleine Museum einmal angesehen.
Eigentlich stand hier nur noch eine Ruine. Doch die Görsdorfer kamen 2013 auf die Idee in diesem alten Feuerwehrgeräteschuppen ein Feuerwehrmuseum einzurichten. Dazu bauten sie das alte Gemäuer wieder auf. Viele Sponsoren und die Stadt Storkow unterstützten die Görlsdorfer, die inzwischen einen Verein für das Feuerwehrmuseum gegründet hatten. Über 5000 ehrenamtliche Arbeitsstunden steckten sie in das Projekt. Und so entstand das vielleicht kleinste Feuerwehrmuseum der Welt. Ein ganz besonderes Ausstellungsstück steht vor dem Feuerwehrmuseum. Eine alte Feuerwehrpumpe aus dem Jahre 1892. Es stammt von einem Nachbarn, der das historische Gefährt dem Verein als Leihgabe zur Verfügung gestellt hat. Bei den Arbeiten am Feuerwehrmuseum legten die Görrsdorfer auch die Grundmauern einer Arrestzelle frei, die jetzt im Museum integriert ist. Noch um 1900 sollen hier Übeltäter eingesperrt worden sein. O-Ton Am Sonnabend ab 14:00 Uhr wird viel los sein i n Görsdorf. Dann wird das Feuerwehrmuseum eingeweiht und dieses Fahrrad kann auch bestaunt werden. Es stammt vom Tourteufel Didi Senft, der in Storkow ein Fahrradmuseum betreibt. Auch er wird Samstag in Görsdorf sein. Also eine Tour, vielleicht sogar mit dem Fahrrad lohnt sich, den in Görsdorf wird Samstag viel los sein und es wird viel zu sehen geben.

Bericht/Kamera/Schnitt: Christoph Mann

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Snoezelraum eingeweiht

Nicht mehr lang – dann haben die Bürger von Eberswalde die Wahl. Soll Eberswalde grüner werden? Sollen... [zum Beitrag]

Wenn alle Fäden zusammenlaufen

Bernau (fw). Bei Lucas Kühling sind „alle Fäden zusammengelaufen“. So beschreibt Birgit Lembke-Steinkopf,... [zum Beitrag]

Verzögerung beim Ausbau

Rüdersdorf (lh). In den zweieinhalb Jahren, in denen der Tierschutzverein Strausberg, Rüdersdorf und... [zum Beitrag]

Kirschblüten vor dem Rathaus

Wriezen (ma). Die jahrelang gewachsenen Beziehungen zwischen der japanischen Stadt Hachioji und Wriezen... [zum Beitrag]

Eine Auszeit vom Alltag nehmen

Neuenhagen (lh). Jede Frau, die im Berufsleben steht und Familie hat, weiß, wie schwer es ist Zeit und... [zum Beitrag]

Schulfest

Eine Einstimmung auf die Sommerferien bekamen Schüler der Oberschule am Rollberg in Bernau am Dienstag... [zum Beitrag]

E.DIS packt an

Der Verein "Löwenkinder Frankfurt (Oder)" hilft Kindern und jungen Erwachsenen, die an schweren oder... [zum Beitrag]

Rückblick, Ehrungen und Starkregen

Fredersdorf-Vogelsdorf (lh). Entgegen der Norm, den Jahresempfang am Jahresanfang durchzuführen, beging... [zum Beitrag]

Der Straussee kann nicht sprechen

Strausberg. Die Architektin Barbara Lorenz und Prof. Dr. Hermann Herlinghaus, der an der Universität... [zum Beitrag]