Nachrichten

Feuerwehrgeschichte auf engstem Raum

Neues Museum in Görsdorf

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Neues Museum in Görsdorf

Datum: 18.05.2017
Rubrik: Gesellschaft

Das vielleicht kleinste Feuerwehrmuseum der Welt wird am Samstag in Gördorf eröffnet. In dem Dorf , das zur Gemeinde Storkow gehört, ist dann einiges geplant. So wird es zum Beispiel einen Korso historischer Feuerwehrfahrzeuge, eine Löschübung der Jugendfeuerwehr und ein Feuerwerk geben. Wir haben uns im Vorfeld dieses Festes das kleine Museum einmal angesehen.
Eigentlich stand hier nur noch eine Ruine. Doch die Görsdorfer kamen 2013 auf die Idee in diesem alten Feuerwehrgeräteschuppen ein Feuerwehrmuseum einzurichten. Dazu bauten sie das alte Gemäuer wieder auf. Viele Sponsoren und die Stadt Storkow unterstützten die Görlsdorfer, die inzwischen einen Verein für das Feuerwehrmuseum gegründet hatten. Über 5000 ehrenamtliche Arbeitsstunden steckten sie in das Projekt. Und so entstand das vielleicht kleinste Feuerwehrmuseum der Welt. Ein ganz besonderes Ausstellungsstück steht vor dem Feuerwehrmuseum. Eine alte Feuerwehrpumpe aus dem Jahre 1892. Es stammt von einem Nachbarn, der das historische Gefährt dem Verein als Leihgabe zur Verfügung gestellt hat. Bei den Arbeiten am Feuerwehrmuseum legten die Görrsdorfer auch die Grundmauern einer Arrestzelle frei, die jetzt im Museum integriert ist. Noch um 1900 sollen hier Übeltäter eingesperrt worden sein. O-Ton Am Sonnabend ab 14:00 Uhr wird viel los sein i n Görsdorf. Dann wird das Feuerwehrmuseum eingeweiht und dieses Fahrrad kann auch bestaunt werden. Es stammt vom Tourteufel Didi Senft, der in Storkow ein Fahrradmuseum betreibt. Auch er wird Samstag in Görsdorf sein. Also eine Tour, vielleicht sogar mit dem Fahrrad lohnt sich, den in Görsdorf wird Samstag viel los sein und es wird viel zu sehen geben.

Bericht/Kamera/Schnitt: Christoph Mann

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Auf ein Wort: „Es geht um unser Land“

„Es geht um unser Land, in dem wir das Recht in Anspruch nehmen, nach unserem Glauben zu leben und uns... [zum Beitrag]

„Wir müssen uns nicht verstecken“

Birkholz – erstmals urkundlich erwähnt wurde das Dorf im Jahre 1349. Damals aber noch unter dem Namen... [zum Beitrag]

Französisches im Barnim

Ziethen (lo). Sie ist die einzige im ganzen Land Brandenburg, abgesehen von einer zweiten in der... [zum Beitrag]

Eine tierische Überraschung

Das war wirklich eine tierische Überraschung! Gestern wurden die 200.000sten Besucher des Zoos Eberswalde... [zum Beitrag]

Seit 112 Jahren für andere da

Bruchmühle (km/sd). Seit 112 Jahren freiwillig im Einsatz für andere Menschen – den sogenannten... [zum Beitrag]

Lehrreich und praktisch

Das 21. Symposium Brandenburger Gefäßchirurgen fand diesmal im Werner-Forßmann Krankenhaus in Eberswalde... [zum Beitrag]

„Wir müssen uns nicht verstecken“

Birkholz (fw). Als Ortsvorsteher Dieter Geldschläger ein Informationsblatt über den Wettbewerb „Unser Dorf... [zum Beitrag]

Wir sind mit dem Rad‘l da

Eberswalde (lo). Während einer vorerst zweiwöchigen Testphase sind die Hausmeister der... [zum Beitrag]

Richtiger Weg

Eberswalde (lo). Beim 2. Bürgerforum der Stadtverwaltung im Brandenburgischen Viertel wurde im... [zum Beitrag]