Nachrichten

Barnimer Schüler üben sich im politischen Alltag

Schüler machen Politik

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Schüler machen Politik

Datum: 24.05.2017

Schüler machen Politik. Am Dienstag war das Europäische Jugendparlament in Eberswalde zu Gast, um Schüler die aktuellen Themen der Politik näher zu bringen und sie dafür zu begeistern. Die Barnimer Jugendlichen erfuhren an der eigenen Person, wie Politikmachen funktioniert: dass man sich informieren muss, um eine Meinung bilden zu können. Wie man die in die Ausschüsse bringt, sie verteidigt, oder dass man bei Abstimmungen auch wirklich seine Stimme abgeben muss, egal ob man dafür oder dagegen ist. Das Europäische Jugendparlament in Deutschland richtet seit 1990 für Jugendliche zwischen 15 und 26 Jahren direkt an ihren Schulen Simulationen des Europäischen Parlaments aus. Damit soll eine Plattform geschaffen werden, Meinungen zu europapolitischen Themen zu äußern. Die Jugendlichen nutzten die Möglichkeit, das alles auszutesten, als sie im „Schülerforum der Europäischen Kommission“ arbeiteten. Aufgeteilt in Ausschüsse etwa zu Frauenrechten oder sozialen Angelegenheiten, stellten sie einen „Sitzungstag“ lang Fakten zu ihren Ausschussthemen zusammen, diskutierten aus ihrer persönlichen Sicht. Schließlich mussten sie Vorlagen formulieren, sich mit ihren „Parlaments“-Kollegen auf einen Beschlusstext einigen, debattieren, abstimmen. Der daraus entstehende Forderungenkatalog geht an die Vertretung der Europäischen Kommission und wird den Abgeordneten des Europa- Parlaments zugeleitet. Die EU-Parlamentarier werden also die Stimmen der Barnimer Jugendlichen direkt auf den Tisch bekommen. Es bleibt abzuwarten, was sie daraus machen.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Bowlen mit der Bürgermeisterkandidatin

Karin Lehmann ist neben Hans-Ulrich Hengst und Matthias Rudolph die einzige Frau, die zur... [zum Beitrag]

Neue Impulse für die Wirtschaft der...

Bad Freienwalde (ma). Mit Blumen und Präsenten bedankte sich am Montag Bürgermeister Ralf Lehmann für die... [zum Beitrag]

Messe für Haus, Energie und Umwelt

Bereits zum achten Mal fand am Wochenende in der Stadthalle in Erkner die Messe für Haus, Energie und... [zum Beitrag]

GLG Neujahrsempfang

Zum alljährlichen Jahresrückblick lud am Montag die Gesellschaft für Leben und Gesundheit mbH kurz GLG in... [zum Beitrag]

„Sichere Adresse“ als Blaupause fürs...

Neuenhagen (e.b./sd). Zum vierten Forum „Kommunale Kriminalitätsprävention" war auch Brandenburgs... [zum Beitrag]

Kandidat Nickel startet Dialog

Eberswalde (e.b.). „Ich will mit dem Menschen vor Ort ins Gespräch kommen. Ihre vielen guten Ideen für die... [zum Beitrag]

Raum für neue Ideen schaffen

Rüdersdorf (sd). Die Entwicklung auf dem Gelände der Immanuel-Klinik in Rüdersdorf schreitet voran.... [zum Beitrag]

Poller-Demo

Seit einigen Wochen ist er das Thema in Strausberg, der Poller, der die Große Straße in Nord und Süd... [zum Beitrag]

Stadthaushalt gebilligt

Bad Freienwalde (ma). Der städtische Haushalt in Bad Freienwalde ist seit vergangener Woche Donnerstag... [zum Beitrag]