Nachrichten

Tierdressur der Samels

Eine tierische WG

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Eine tierische WG

Datum: 12.06.2017
Rubrik: Kunst & Kultur

Wenn Annette Samel mit ihren Hunden Gassi geht, wir es turbulent. Bruni, Kira, Sarah, Lilly und Paula heißen sie die Vierbeiner und sie haben sichtlich Spaß daran die Kommandos von Annette Samel das eine oder andere mal zu überhören. Doch hinter dem Chaos steckt auch Ordnung, denn wenn sie wollen sind die Fellnasen sehr aufmerksam und gehorchen aufs Wort, denn sie sind echte Profis. Heute gibt es aber eine Ausnahme, denn wenn es nach dem Ausflug zurück zum Auto geht, sollte normalerweise kein Hund vor laufen, doch diesmal ist die Kamera wohl zu interessant. Jetzt heißt es zurück nach Hause, denn dort werden sie schon vermisst, von zwei ganz besonderen Hunden. Annette Samels Garten gleicht einem kleinen Zoo, dementsprechend sieht auch ihr Alltag etwas anders aus. Die 5 Hunde, die Papageien, sowie Tauben und Schlangen helfen aber auch bei ihrem Broterwerb, die zusammen mit Ihrem Partner Carsten Heinrich tritt sie mit den Tieren auf der Bühne auf. Bei den Hunden ist die Pudeldame Sara die älteste, mit 14 Jahren tritt sie immer noch mit einem Trick auf, denn wenn die anderen auf einer Show sind kann und möchte sie nicht allein zu Hause bleiben. Und ein kleines Leckerli motiviert natürlich auch. Nach und nach erlernt auch Paula Sarahs Tricks, noch klappt das nicht immer perfekt aber das ist nicht schlimm denn jeder hat sein eigenes Lerntempo, Hunde sind schließlich auch nur Menschen. Ob die Hunde sich die Tricks von den anderen abgucken weiß Annette Samel nicht genau, die Vermutung liegt aber nahe. Das die Hunde auch selbst Spaß an der Show haben, merkt man auf den ersten Blick. Die Samels Junior treten mit Ihren Tieren bei den verschiedensten Veranstaltungen auf, wer sie live erleben möchte muss eigentlich nur Augen und Ohren offen halten.

Bericht/Kamera/Schnitt: Klaas Martin

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Dritte Auflage des Festes an der Fähre

Strausberg (sd). Mit der nunmehr dritten Auflage hat sich ein weiteres Angebot aus der Festwoche „775... [zum Beitrag]

Eine Begeisterung, die infiziert

Herzfelde (sd). Mit gut 587 Kilometern hatte Christoph Sahs aus Friedrichsdorf bei Frankfurt/Main... [zum Beitrag]

Kochbuch von den Landfrauen

Landleben heißt ein Kochbuch mit Rezepten der Landfrauen Oder-Spree. Die Landfrauen wollen die Traditionen... [zum Beitrag]

52. Buckower Rosentage

Im 14. Jahrhundert und auch einige Jahrhunderte später noch war Stadt Buckow für seinen Hopfen bekannt,... [zum Beitrag]

Nächster Halt: Kaiserbahnhof

Joachimsthal (e.b.) Am Freitag, dem 21. Juli, öffnet der Kaiserbahnhof um 19.00 Uhr seine Pforten zur 12.... [zum Beitrag]

Flugplatz Finow stark frequentiert

Es war ein schönes, buntes und seltenes Bild. Am Freitag trafen sich auf dem Finower Flugplatz knapp 40... [zum Beitrag]

Klosterfelder mit Herzblut dabei

Klosterfelde (e.b.). 775 Jahre sind es wert, gefeiert zu werden. Das dachten sich auch die Klosterfelder... [zum Beitrag]

„Sandmann, lieber Sandmann...“

Groß Schönebeck (lo). Im Schlafanzug mit geputzten Zähnen vor dem Schwarz-Weiß- Fernseher. Gleich kommt... [zum Beitrag]

Cöthener Kultursommer

Falkenberg (ma). „Viele Steine lagen und liegen noch im Wege in Cöthen. Die Feuchtigkeit in der... [zum Beitrag]