Nachrichten

22. Flößerfest mit buntem Programm vom 30. Juni bis 2. Juli 2017

Programmvorschau

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Programmvorschau

Datum: 14.06.2017
Rubrik: Kunst & Kultur

Das Flößerfest gehört zu den absoluten Publikumsmagneten, wenn es um Veranstaltungen in der Barnimer Region geht. Jährlich kommen an den drei Festtagen bis zu 25.000 Besucher nach Finowfurt. Das Flößerfest feiert in diesem Jahr bereits die 22. Auflage und findet vom 30. Juni bis 2. Juli statt. Mit welchen Attraktionen und Programmhighlights das Fest in diesem Jahr lockt, verrieten die Organisatoren nun. Ein großes Feuerwerk gibt am Freitagabend, am 30. Juni, an den Ufern des Finowkanals den farbenfrohen Start für einen dreitägigen Feiermarathon. Dann feiert das über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Flößerfest in Finowfurt seine 22. Auflage. Wie schon im Vorjahr wird das einstige Abschlussfeuerwerk nun den Startschuss geben, um auch Familien und Berufstätigen die Möglichkeit zu bieten, das Feuerwerk und die Lasershow zu erleben. Beginn dafür ist um 22:30 Uhr. Die Organisatoren, allen voran die Gemeinde Schorfheide, haben sich einiges einfallen lassen, um auch die 22. Auflage des Festes zu einem Erfolg werden zu lassen. An beiden Wochenendtagen gibt es ein buntes Programm auf der Bühne am Erzbergerplatz, auf dem Floßplatz, am Kanal und natürlich fehlt auch die Festmeile in der Hauptstraße nicht. Auch in diesem Jahr wird es einige Änderungen im Ablauf geben, die das Fest flüssiger und familienfreundlicher gestalten sollen. Los geht es am Samstag um 11 Uhr auf der Bühne am Erzbergerplatz und auch das Kinderprogramm an der Alten Mühle beginnt um 11 Uhr. An beiden Tagen werden auch die Flößer aus Finowfurt ihr Handwerk vorstellen und zu Floßfahrten einladen. Flößerbrunch und Frühschoppen werden dann am Sonntag angeboten. Bis zum Nachmittag können Gäste noch ausgiebig über das Fest bummeln, bevor dann wie gewohnt das große beliebte Entenrennen stattfindet. Der gesamte Programmablauf für das dreitägige Flößerfest ist auf der Internetseite der Gemeinde Schorfheide nachzulesen.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

„Könnte ich Dich eigentlich töten?“

Eberswalde (lo). Sie werden von Tag zu Tag weniger. Diejenigen, die es aushalten mussten: in Arbeitslagern... [zum Beitrag]

25 Jahre Kulturfabrik Fürstenwalde

: Im September feiert die Kulturfabrik in Fürstenwalde ihren 25. Geburtstag. Das ehemalige... [zum Beitrag]

Kochbuch von den Landfrauen

Landleben heißt ein Kochbuch mit Rezepten der Landfrauen Oder-Spree. Die Landfrauen wollen die Traditionen... [zum Beitrag]

Stadtkirche Altlandsberg

Seit dem Jahr 2004 gibt es die Aktion „Unser Denkmal des Monats“ der AG „Städte mit historischen... [zum Beitrag]

Boten zwischen Mächten und Menschen

Eberswalde (lo). „Lieblich wie Barockengel sind sie nicht“, schreibt Margot Lüpnitz, promovierte... [zum Beitrag]

10. Straßenkulturfest in Eberswalde

Vielfältig, bunt und gut gefüllt mit Straßenkunst und Kultur – die Eberswalder und Gäste feierten am... [zum Beitrag]

52. Buckower Rosentage

Im 14. Jahrhundert und auch einige Jahrhunderte später noch war Stadt Buckow für seinen Hopfen bekannt,... [zum Beitrag]

Flugplatz Finow stark frequentiert

Es war ein schönes, buntes und seltenes Bild. Am Freitag trafen sich auf dem Finower Flugplatz knapp 40... [zum Beitrag]

Nächster Halt: Kaiserbahnhof

Joachimsthal (e.b.) Am Freitag, dem 21. Juli, öffnet der Kaiserbahnhof um 19.00 Uhr seine Pforten zur 12.... [zum Beitrag]