Nachrichten

Sommerfest in Finow

Bürgermeister liebt Finow

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Bürgermeister liebt Finow

Datum: 10.07.2017
Rubrik: Gesellschaft

Bereits zum zweiten Mal fand am Samstag auf dem ehemaligen Tankstellen Gelände in Eberswalde-Finow das Stadtteilfest statt. Neben vielen überwiegend guten Rückmeldungen gab es mit der Premiere 2016 auch einige Kritiken an der Veranstaltung, die nun verbessert wurden.

Das Finower Sommerfest in Eberswalde. Nachdem es im letzten Jahr, zur Premiere, ein voller Erfolg war, fand es nun wieder am Samstag auf dem Festplatz in Finow statt. Mit vielen Mitmachaktionen für Groß und Klein, Verkaufs- und Essständen lockte das Event auch in diesem Jahr viele Besucher an. Neben vielen positiven Rückmeldungen gab es auch einige Kritikpunkte. Der Organisator des Festes, Viktor Jede, freut sich über jeden Verbesserungsvorschlag, so wurde auch einiges direkt umgesetzt.
Eröffnet wurde das Event mit einer kurzen Rede des Bürgermeisters Friedhelm Boginski. Mit dem T-Shirt „Ich liebe Finow“ zeigte er klar Stellung. So freue er sich über jede Initiative in den einzelnen Stadtteilen. Um diese auch zu stärken, fördert die Stadt Eberswalde die Stadtteilvereine.
Nachdem der Platz in Finow lange an Bedeutung verloren hat, erlebt er nun wieder einen Aufschwung. Zu verdanken ist das dem Stadtteilverein Finow. Durch das Engagement der Mitglieder finden hier immer mehr Events statt.
Auch im nächsten Jahr ist ein weiteres Sommerfest geplant. Dann findet es bereits zum dritten Mal statt. Somit ist das Fest auf einen guten Weg sich zu einer festen Tradition des Stadtteil Finow zu entwickeln.

Bericht/Kamera/Schnitt: Sebastian Gößl

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

„Eine Gesellschaft muss auch mit...

Bad Freienwalde (ma). Der Verein „Kindergefängnis Bad Freienwalde“ hat am Donnerstag vergangener Woche ein... [zum Beitrag]

Wenn Oma und Opa moderne Technik...

Hönow (bey). Mit einer Zeitungsanzeige fing vor 16 Jahren alles an: „Wer hat Interesse an der Arbeit mit... [zum Beitrag]

Plötzlich Generation 80+

Für 9 angehende Pflegehelfer fand in der AWO- Senioreneinrichtung am Mühlenberg ein Kick-Off Workshop... [zum Beitrag]

Höchster „Baum des Jahres“

Buckow (sd). Im Rahmen der 18. „Baumriesen-Aktion" ermittelten die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald und... [zum Beitrag]

Neue Glocken zum Jubiläum kommen aus...

Neuhardenberg (km/sd). Gleich ein doppeltes Jubiläum konnte in der Neuhardenberger Schinkel-Kirche... [zum Beitrag]

Edeka Salzmann

Mit einem großen Empfang ist gestern die langersehnte Fertigstellung des neuen Edeka-Marktes in Biesenthal... [zum Beitrag]

Barrierefreier Zugang zum Leben

Bad Freienwalde (ma). Die selbstbestimmte und gleichberechtigte Teilhabe am kulturellen, touristischen und... [zum Beitrag]

„Jugend forscht“ springt

Berlin (e.b.). Der bekannteste deutsche Nachwuchswettbewerb der 15- bis 21-Jährigen auf den Gebieten der... [zum Beitrag]

Barnimer Tierschutzpreis

Barnim (e.b.). Erneut ist der mit 300 Euro dotierte Tierschutzpreis des Landkreises Barnim für „besondere... [zum Beitrag]