Nachrichten

Sommerfest in Finow

Bürgermeister liebt Finow

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Bürgermeister liebt Finow

Datum: 10.07.2017
Rubrik: Gesellschaft

Bereits zum zweiten Mal fand am Samstag auf dem ehemaligen Tankstellen Gelände in Eberswalde-Finow das Stadtteilfest statt. Neben vielen überwiegend guten Rückmeldungen gab es mit der Premiere 2016 auch einige Kritiken an der Veranstaltung, die nun verbessert wurden.

Das Finower Sommerfest in Eberswalde. Nachdem es im letzten Jahr, zur Premiere, ein voller Erfolg war, fand es nun wieder am Samstag auf dem Festplatz in Finow statt. Mit vielen Mitmachaktionen für Groß und Klein, Verkaufs- und Essständen lockte das Event auch in diesem Jahr viele Besucher an. Neben vielen positiven Rückmeldungen gab es auch einige Kritikpunkte. Der Organisator des Festes, Viktor Jede, freut sich über jeden Verbesserungsvorschlag, so wurde auch einiges direkt umgesetzt.
Eröffnet wurde das Event mit einer kurzen Rede des Bürgermeisters Friedhelm Boginski. Mit dem T-Shirt „Ich liebe Finow“ zeigte er klar Stellung. So freue er sich über jede Initiative in den einzelnen Stadtteilen. Um diese auch zu stärken, fördert die Stadt Eberswalde die Stadtteilvereine.
Nachdem der Platz in Finow lange an Bedeutung verloren hat, erlebt er nun wieder einen Aufschwung. Zu verdanken ist das dem Stadtteilverein Finow. Durch das Engagement der Mitglieder finden hier immer mehr Events statt.
Auch im nächsten Jahr ist ein weiteres Sommerfest geplant. Dann findet es bereits zum dritten Mal statt. Somit ist das Fest auf einen guten Weg sich zu einer festen Tradition des Stadtteil Finow zu entwickeln.

Bericht/Kamera/Schnitt: Sebastian Gößl

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Französisches im Barnim

Ziethen (lo). Sie ist die einzige im ganzen Land Brandenburg, abgesehen von einer zweiten in der... [zum Beitrag]

Auf Spurensuche in Schiffmühle

Schiffmühle (ma). „Louis Henry Fontane - Leben und Schicksal eines Dichtervaters“ heißt das erste Buch,... [zum Beitrag]

Lehrreich und praktisch

Das 21. Symposium Brandenburger Gefäßchirurgen fand diesmal im Werner-Forßmann Krankenhaus in Eberswalde... [zum Beitrag]

Graffiti im Auftrag der Stadt

Folgte man den Besuchermassen, die sich anlässlich des Altstadtfestes am vergangenen Wochenende in Bad... [zum Beitrag]

Rollrasen statt Abgasen

Am Freitag der vergangenen Woche fand in vielen großen Städten der Welt der „International Parking Day“... [zum Beitrag]

Im doppelten Einsatz für ganz...

Altlandsberg (sd). Revierpolizisten sind nicht nur ständige Ansprechpartner für die Bürgerinnen und... [zum Beitrag]

Kantquartier nun bezugsfertig

Mit einem Investitionsvolumen von 3,3 Mio Euro und einem ¾ Jahr Bauzeit ist die Sanierung des... [zum Beitrag]

Positive Entwicklung der Vorstadt...

Strausberg (sd). Zur achten Bürgerversammlung in Strausberg Vorstadt mussten kürzlich sogar noch Stühle... [zum Beitrag]

Eine tierische Überraschung

Das war wirklich eine tierische Überraschung! Gestern wurden die 200.000sten Besucher des Zoos Eberswalde... [zum Beitrag]