Nachrichten

9. Wirtschaftsempfang in Eberswalde

Wirtschaftslage positiv

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Wirtschaftslage positiv

Datum: 11.07.2017

Die Gewerbesteuereinnahmen der Stadt Eberswalde steigen. Zu dieser Erkenntnis kam Bürgermeister Friedhelm Boginski auf dem neunten Wirtschaftsempfang der Stadt im Forstbotanischen Garten. Zu verdanken sei dies der immer besser werdenden Wirtschaftslage in der Waldstadt. Die Stadt dankt mit dem zweijährlich stattfindenden Wirtschaftsempfang den Unternehmern. Boginski möchte aber auch durch andere Aktionen die Verbindung zwischen Unternehmer und Stadt stärken. Eberswalde bietet mittlerweile über 16.000 Arbeitsplätze. Ca. 9.000 der Arbeitnehmer pendeln täglich in die Waldstadt. Ein Grund, weshalb gerade die Zugverbindung zwischen Berlin und Eberswalde gestärkt werden müsse. Nach der Rede Boginskis wurde die Veranstaltung spontan in das Gewächshaus verlegt, denn es bahnte sich ein Regengebiet an. Kein Problem, denn jeder packte kurz an und schon konnte es weitergehen. Danach sorgte das Duo „Theater ohne Proben“ aus Berlin trotz des Wetters für gute Stimmung. Gute Stimmung herrscht aber auch bei einem Blick in die Zukunft. Doch es folgen auch Herausforderungen: 14 Prozent der Eberswalder Beschäftigten sind in der öffentlichen Verwaltung tätig. Würde der Titel der Kreisstadt wegfallen, wäre das ein harter Rückschlag für Eberswalde. Doch man zeigt sich zuversichtlich und bekommt dabei Unterstützung vom Landrat. Zudem kommen als weitere Herausforderungen die Integration der über 1.000 Flüchtlinge oder die Verringerung des Arbeitskräftemangels dazu.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

25 Jahre Lobbyverband „pro agro“

Altwriezen (ma). Vor 25 Jahren, im Juni 1992, wurde in Bergholz- Rehbrücke „pro agro“ der Verband zur... [zum Beitrag]

Modern wohnen mit Eigenversorgung

Strausberg (sd). Schon als zwischen 1967 und 1969 die Wohnblöcke Lindenpromenade 10 bis 13 gebaut... [zum Beitrag]

Hallen-Neubau auch Thema in Mathe

Strausberg (sd). Bei der Schulsportmehrzweckhalle handelt es sich in vielerlei Hinsicht um ein... [zum Beitrag]

Poller oder nicht Poller

Strausberg (sd). Um die Verkehrssituation entlang der Großen Straße zu entspannen, wurde nach einer... [zum Beitrag]

Bewegung in der Feuerwehrgasse?

Wriezen (ma). Der zeitweilige Ausschuss „Feuerwehr“ in Wriezen, hat sich am Donnerstag letzter Woche zu... [zum Beitrag]

Überschwemmungen bleiben nun aus

Finowfurt vor Starkregen geschützt. Montagmorgen wurde die Fertigstellung einer rund 850 Meter langen... [zum Beitrag]

Kommunalpolitik ist unmittelbar

Petershagen/Eggersdorf (sd). Kürzlich gab der Bürgermeister des Doppeldorfs, Olaf Borchardt seinen... [zum Beitrag]

Neues Tor zur Altstadt

Strausberg (sd). Bereits seit 2015 wird geplant, letztes Jahr verschwand das ehemalige Feuerwehrgebäude,... [zum Beitrag]

Handwerk nebenan

Der Landrat von Märkisch-Oderland, Gernot Schmidt, besuchte heute zusammen mit dem Präsidenten der... [zum Beitrag]