Nachrichten

Beste Bedingungen für Schwimmsportler

92. Strausseeschwimmen

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: 92. Strausseeschwimmen

Datum: 17.07.2017
Rubrik: Sport

Am Samstag fand in Strausberg wieder das traditionelle Strausseeschwimmen statt, zum 92. Mal. Damit ist das Strausseeschwimmen eine der ältesten Sportveranstaltungen des Landes. Die Veranstaltung, die vom KSC Strausberg organisiert wird, richtet sich an Profi- und Freizeitsportler. Die Distanzen reichen dabei von 350 Metern beim Querbeetschwimmen bis hin zu den 5 Kilometern. Die Bedingungen auf dem Straussee waren auch in diesem Jahr wieder optimal.

Start zum Rennen über die 5000 Meter. Über 50 Schwimmer und Schwimmerinnen gehen hier gemeinsam ins Wasser. Samstag kurz nach 10 Uhr beginnt hier im Strausberger Freibad das 92. Strausseeschwimmen. Organisiert wird es auch in diesem Jahr vom KSC Strausberg. Mit 411 angemeldeten Schwimmern wurden diese Erwartungen noch übertroffen und erneut eine Steigerung zum letzten Jahr erreicht. Die Schwimmer kamen dabei nicht nur aus Brandenburg und Berlin, sondern aus allen Teilen Deutschlands. Beim Start um 12:15 Uhr für die 2500 Metern der Männer gingen 49 Schwimmer ins Wasser. Der Straussee hatte schon morgen eine Wassertemperatur von über 20°C, optimale Bedingungen für die Akteure. Seit 2004 ist Doris Domann vom KSC an der Spitze des Org-Teams aktiv. Jetzt sollen mehr und mehr Jüngere das Strausseeschwimmen übernehmen. Daniela Eulitzer und Katja Hirsch aus Berlin wollen auch auf die 2500 Meter-Strecke gehen und haben sich einiges vorgenommen. Mit 47 weiteren Schwimmerinnen starteten die beiden anschließend zu den 2500 Metern. Und sie konnten ihre Ziele erreichen und schwammen beide deutlich schneller als im Vorjahr. Im nächsten Jahr findet das Strausseschwimmen auf Grund der früheren Sommerferien erst am 25. August statt.

Bericht/Kamera/Schnitt: Christoph Mann

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Über Stock und Stein für gute Stimmung

Rüdersdorf (sd). Querfeldein ging es kürzlich für Motorradfahrer durch die unterschiedlichen... [zum Beitrag]

Platzierung war eher zweitrangig

Gartenstadt/Rehfelde (sd). Für Stefan Wilke ging es kürzlich bei einem Spiel in Gartenstadt weniger um... [zum Beitrag]

Zwei bis drei Teams hinter uns lassen

Eberswalde (uk). Die Frauen- Landesligamannschaft des Eberswalder SC belegte in der vergangenen Saison mit... [zum Beitrag]

Miserabler Saisonstart

Eberswalde (uk). Der FV Preussen Eberswalde unterlag am dritten Punktspieltag in der... [zum Beitrag]

Schnupperregatta samt Klönzeit

Eichhorst/Wildau (lo). Am Werbellinsee fi ndet am kommenden Samstag, dem 23. September, der 2. Lauf der... [zum Beitrag]

Gratulation Judo-Club Bernau!

Gratulation an den Judo Club Bernau. Sie haben am Mittwoch das 33. Gütesiegel zum Kinderschutz vom... [zum Beitrag]

Ein spannendes MOL-Duell

Strausberg (e.b./ml). Es lief bereits die Nachspielzeit in der Strausberger Energie-Arena, als... [zum Beitrag]

Jugend für Radsport begeistern

Strausberg (sd). Bereits zum zehnten Mal wurde vor wenigen Tagen zum Radrennen rund um Nord eingeladen.... [zum Beitrag]

Neue Saison - neue Trikots

Wriezen (e.b.). Pünktlich zu Beginn der neuen Fußballsaison gibt es für die Teams des 14. EWE Cups die... [zum Beitrag]