Nachrichten

Kameraden der Löschzüge Fredersdorf Nord und Süd retteten einen Hengst aus fremdem Pool

Ein nicht alltäglicher Einsatz

Datum: 20.07.2017

Fredersdorf-Vogelsdorf (e.b./lh). Mit dem Stichwort „Tier in Not“ wurden die freiwilligen Einsatzkräfte zum Einsatz gerufen. Vor Ort war das Staunen groß: Da stand ein unbekanntes Pferd im Swimmingpool. Während die inzwischen eingetroffene Eigentümerin in das Becken stieg, um den Hengst zu beruhigen, bauten die ersten Kameraden Stromversorgung und Schlauchstrecken auf, um die 60 Kubikmeter Wasser aus dem zwei Meter tiefen Becken zu pumpen. Andere Feuerwehrleute bauten eine improvisierte Treppe, um dem Pferd das Verlassen des Pools zu ermöglichen. Weder Mensch noch Tier wurden verletzt.

BU: Das bekommt man nicht alle Tage zu sehen: Der Hengst war nachts in den mit einer Plane abgedeckten Pool gefallen. Die Einsatzkräfte pumpten den Pool ab und retteten das Tier.

Foto: eb

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Fahrgäste brauchen Geduld

Biesenthal (fw). Pendler, die von Biesenthal aus nach Berlin oder Eberswalde müssen und auf die Bahn... [zum Beitrag]

Ostfahrzeugtreffen am 1. Mai

Bernau (fw). Das Gelände der Kreisverkehrswacht Barnim in Bernau wird am 1. Mai 2017 wieder zum... [zum Beitrag]

Brückensanierung in Zollbrücke im Plan

Zollbrücke (ma). Die Arbeiten in Zollbrücke liegen im Plan. Dort wird derzeit die Brücke über den... [zum Beitrag]

Wenn das Fahrrad weg ist

Eberswalde (e.b.). Im letzten Jahr haben rund 200.000 versicherte Fahrräder unfreiwillig ihren Besitzer... [zum Beitrag]

Vollsperrung ab August

Fredersdorf-Vogelsdorf (lh). Der Ausbau der L 30 geht voran. der erste Bauabschnitt wurde nochmals in zwei... [zum Beitrag]

Parkplätze für Besucher

Wriezen (ma). Das Wetter hätte besser sein können bei der offi ziellen Einweihung des Parkplatzes am... [zum Beitrag]

Freude über Radweg-Fortschritt

Schwanebeck/Bernau (fw). Jahrelang hat die Bürgerinitiative für den Bau entlang der L200 zwischen Panketal... [zum Beitrag]

Kranaufsatz blieb hängen

Beim Versuch, unter der Fußgängerüberführung der Bernauer Bahnhofs-Passage durchzufahren, beschädigte ein... [zum Beitrag]

Kriminalitätsstatistik 2016 für MOL

In Märkisch-Oderland ist es sicherer als anderswo im Land, so deutet der Leiter der Polizeiinspektion... [zum Beitrag]