Nachrichten

Wasser- und Heimatfest in Marienwerder

Kleines Fest, große Tradition

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Kleines Fest, große Tradition

Datum: 31.07.2017
Rubrik: Gesellschaft


 

 
Am Samstag fand in Marienwerder das Wasser- und Heimatfest statt. Auf dem Gelände des ehemaligen Sägewerkes wurde von Freitag bis Sonntag gefeiert. Die vielen Fahrgeschäfte boten Unterhaltung, auf der Bühne gab es unterdessen ein Programm für Kinder und viel Musik; unter anderem vom Duo „Atemlos“ und der Band „Roof Garden“. Schätzungsweise haben ungefähr 2000 Menschen das Fest in der Barnimer Gemeinde besucht. Mit den großen Veranstaltungen in der Region kann sich das Heimatfest zwar nicht messen, doch für die Marienwerder Bürger hat es eine lange Tradition, deren Wurzeln in den 70er Jahren liegen. Ein wichtiger Teil dieser Tradition ist das alljährliche „Hegeangeln“ und das „Feuerwehr-Tauziehen“ am Sonnabend.

Bericht/Kamera/Schnitt: Wilhelm Zimmermann

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Syrische Leckereien in Buckow

Ahmad Tabbakh ist ein gelernter Koch aus Aleppo. In Syrien betrieb er einen Laden, in dem er seine... [zum Beitrag]

auf Französisch.

Französisch stilecht wurde die Übergabe der DELF-Schilder für Schulen in Brandenburg und Berlin... [zum Beitrag]

NINA warnt vor Gefahren

Barnim(e.b./hs). Pünktlich zum Tag des Notrufs am 11. Februar ist die Smartphone-App NINA an den Start... [zum Beitrag]

Internationale Tänzer in Bernau

Laute Musik schallte am Wochenende aus der Erich-Wünsch-Halle, denn hier fand die Dance Competition... [zum Beitrag]

Wildkräuter statt Altlasten

Eberswalde (e.b./hs). Es tut sich was auf dem Gelände der ehemaligen Dachpappenfabrik Büsscher &... [zum Beitrag]

Brandenburgischer Seniorenverband

Zu seiner Jahreshaupt- und Wahlveranstaltung hat der Ortsverein Bernau des Brandenburgischen... [zum Beitrag]

Phase der Optimierung gestartet

Eberswalde (hs). Zahlreiche Gäste, unter ihnen Landrat Bodo Ihrke und der Eberswalder Bürgermeister... [zum Beitrag]

„Die Spende hilft uns wirklich sehr“

Basdorf (fw). 1.000 Euro überreichte René Rogge, Inhaber der Apotheken in Basdorf und Schönwalde,... [zum Beitrag]

Tierische Therapie

Bei der GLG gibt es einen tierischen Therapeuten. Joyce ist die Hündin von Anika Walter. Gemeinsam kommen... [zum Beitrag]