Nachrichten

Noch bis Sonntag Glaskunst erlebbar

10. Glastage in Joachimsthal

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: 10. Glastage in Joachimsthal

Datum: 02.08.2017
Rubrik: Kunst & Kultur

Wie entsteht eigentlich Glas oder jegliche Kunst aus Glas? Das erklären die Künstler der Grimnitzer Glastage, die derzeit in Joachimsthal stattfinden. Neben vielen Vorführungen am Ofen werden auch Perlen gedreht und natürlich kann man die Kunstobjekte auch käuflich erwerben. Bis Sonntag haben Interessierte Zeit, die Glastage zu besuchen, von uns gibt es jetzt einen kleinen Vorgeschmack. Bei 1200°C schmelzen hier im Glasofen Quarzsand, Holzasche und Rohglas zu einer gelbglühenden zähflüssigen Glasmasse. Mit einer Glasbläserpfeife und viel Erfahrung entstehen dann die Kunstwerke. Es sind die international bekannten Grimnitzer Glastage, die derzeit in Joachimsthal stattfinden. Hier erfahren Besucher nicht nur alles zur Herstellung verschiedener Kunstobjekte, sondern auch zur Geschichte. Versierte Glasbläser stellen eine Glasmasse her und formen aus dieser mit verschiedenen Werkzeugen Schalen, Vasen, Gläser und Krüge her. Daneben präsentiert sich auch eine Perlenmacherinnen, die mit einem Bunsenbrenner aus dünnen Glasstäben bunte Perlen für Ketten und Ohrringe herstellt. Glastechniker formen aus dünnen Glasrohren wunderbare Figuren und Murmeln und alle Künstler bieten ihre Objekte auch zum Verkauf an. Die Grimnitzer Glastage finden in diesem Jahr bereits zum 10. Mal statt. Ein Jubiläum, für das sich der Förderverein etwas besonderes ausgedacht hat. Wer zum Beispiel Interesse an dieser Falsche hat oder sich einmal ein Bild von dem alten Handwerk machen möchte, hat noch bis Sonntag die Gelegenheit dazu. Ab 11 Uhr ist die Werkstatt täglich geöffnet.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Essen in der Kunst

Das Essen bei der diesjährigen Jahresausstellung der Sparkasse Märkisch-Oderland war nicht nur zum... [zum Beitrag]

Bücherkiste von nun an nicht mehr zu...

Altreetz (ma). Nun kann sie nicht mehr übersehen werden: die Bücherkiste in Altreetz. In der vergangenen... [zum Beitrag]

Über die Wahrnehmung der Welt

Regenmantel (ma). Ein lustiger Ortsname und die „kleinsten Galerien der Welt“ lassen schon mal aufhorchen.... [zum Beitrag]

Guten Morgen Eberswalde 551

In der 251. Ausgabe von Guten Morgen Eberswalde wurde es poetisch. Die Eberswalderin Anja Neumann... [zum Beitrag]

Sinne und Besucher ansprechen

Strausberg (km/sd). Insgesamt 18 Künstler, so viele wie bislang noch nie, präsentieren einige ihrer... [zum Beitrag]

„Malen macht glücklich“

Bad Freienwalde (ma). Bilder von Rita Schmidt zieren seit Freitag letzter Woche die Wände des... [zum Beitrag]

Der kulturelle Magnet des Oderbruchs

Zollbrücke (ma). Eigentlich ist der offi zielle Anlass des Jubiläums bereits vier Wochen her, sagt Tobias... [zum Beitrag]

Winter-Wunschkonzert

Musikalisch wurde es am vergangenen Samstag im Groß Schönebecker Jagdschloss. Bei dem sogenannten... [zum Beitrag]

Proben vor Auftakt gemeistert

Aufmerksamen Beobachtern ist es nicht entgangen: Am vergangenen Samstag fand auf dem Eberswalder... [zum Beitrag]