Nachrichten

Depot-Tag in Strausberg

Die Straßenbahn von allen Seiten

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Die Straßenbahn von allen Seiten

Datum: 10.08.2017
Rubrik: Gesellschaft

8 Kitas, 1 Hort und mehrere Eltern mit ihren Kindern hatten am Mittwoch und Donnerstag die Gelegenheit einen ungewöhnlich Blick auf die Strausberger Straßenbahnen zu werfen. in der Ferienzeit veranstaltet die Strausberg Eisenbahngesellschaft jährlich Depottage, an denen sich Kinder ganz genau die Arbeit der Straßenbahnfahrer und Mechaniker ansehen können. Allerhand zu lernen gab es, zum Beispiel warum die Bahn Sand streuen kann und das sie so schwer ist wie 7 Elefanten. Eine besonders interessante Perspektive ist aber die Straßenbahn von unten. Laut wurde es vor allem, weil jedes Kind einmal die Klingel der Straßenbahn ausprobieren durfte und davon wurde auch begeistert Gebrauch gemacht. Und wenn man schon die ganze Zeit die Straßenbahnen sieht muss man schließlich auch mit fahren, diesmal aber mit einem historischen Triebwagen.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Die fressen euch aus der Hand“

Der Eberswalder Zoo hat vieles zu bieten, besonders für seine kleinen Gäste. Ein Teil davon sind die... [zum Beitrag]

Einer der besten Deutschlands

Strausberg/Wriezen (e.b.). Dr. med. Christian Jenssen, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin im... [zum Beitrag]

Tierheim Ladeburg

Über viele Jahre bot sich einem immer das gleiche Bild: Pünktlich zur Urlaubszeit in den Sommerferien... [zum Beitrag]

Bunt unterwegs auf dem Wasser

Bunte Boote zog es am Samstag auf den Bötzssee. Ob mit Ruder-oder Elektromotor beim Bootskorso 2017 war... [zum Beitrag]

Auf drei Rädern an die Oder

Wriezen (ma). Gespannfahrer, also Besitzer von Motorrädern mit Seitenwagen sind zu einer Rundfahrt durchs... [zum Beitrag]

Eberswalde zeigt Gesicht

Landkreis Barnim (lo). Am Dienstag dieser Woche hatte die „Alternative für Deutschland“ (AfD) zur... [zum Beitrag]

„Willkommen in Lichtenow“

Lichtenow (sd). Seit wenigen Tagen „begrüßt" ein fünf Tonnen schwerer Feldstein mit der Aufschrift... [zum Beitrag]

Ein kleines großes Wahrzeichen

Wer schon einmal durch Gielsdorf gefahren ist, hat ihn sicherlich schon gesehen, den Gielsdorfer... [zum Beitrag]

Entdeckungen aus der Bronzezeit

Mike Hille ist ein ehrenamtlicher Bodendenkmalpfleger, quasi ein Hobbyschatzsucher mit Genehmigung vom... [zum Beitrag]