Nachrichten

Wioletta Lasch aus Eggersdorf repräsentiert ab sofort die Stadt

Altlandsberg hat ab sofort eine Bierkönigin

Datum: 11.08.2017
Rubrik: Kunst & Kultur

Altlandsberg (km/lh). Am 4. August 2017 wurde bundesweit der „Tag des Bieres“ gefeiert. In Altlandsberg hat man sich auf ganz besondere Art dem edlen Hopfensaft gewidmet. Auf dem sanierten Domänenhof wurde zum ersten Mal ein großes Sommerfest gefeiert und in diesem feierlichen Rahmen wurde Altlandsbergs erste Bierkönigin gekürt. Wioletta Lasch kommt eigentlich aus Eggersdorf. Doch sie bewarb sich trotzdem, weil ihr Mann sie dazu überredete. Unterstützt wird sie von Nachtwächter Horst Hildenbrand, der die Stadt seit zwölf Jahren öffentlich repräsentiert. Er hatte auch die Ehre, Wioletta die I. in ihr neues Amt einzuführen.

BU: Bürgermeister Arno Jaeschke, Bierköniging Wioletta Lasch und Nachtwächter Horst Hildenbrand.

Foto: km

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Ungewöhnliche Ausgrabungen

Chorin (lo/e.b.). Die Trompete „ist ein herrlich instrument, wenn ein guther Meister, der es wol und... [zum Beitrag]

Kleine Pflanzen mit großer Wirkung

Wer kennt sie nicht? Löwenzahn, Brennnessel oder Vogelmiere. Sie wachsen überall und gelten bei vielen... [zum Beitrag]

Alte Musik-Schätze

Musikautomaten waren früher sehr beliebt und standen in vielen Gasthäusern. In Zeiten ohne Radio und... [zum Beitrag]

Hönows tierischste Wohngemeinschaft

Hönow/ Berlin (km/ lh). Man kann zweifellos behaupten, Tiere sind Annette Samels Leben. Ihre Eltern Erhard... [zum Beitrag]

Neue Runde für die Konzertreihe

Während im Vorjahr die eher intime Singer/Songwriter Atmosphäre im Vordergrund stand, ist das Motiv für... [zum Beitrag]

Hennickendorf feiert

In Hennickendorf wird es langsam ernst und die Aufregung ist schon groß. In knapp drei Wochen wird in dem... [zum Beitrag]

Musik-Openair, Street-Art bis Bier-Yoga

Strausberg (km/sd). Kunst ist beim Entstehen zu sehen und dumpfe Bässe sind zu hören, die bis spät in... [zum Beitrag]

„Ein Haus der unbegrenzten...

Strausberg (sd). Die Künstlervilla an der Straßenbahnhaltestelle „Käthe-Kollwitz-Straße" bietet Platz... [zum Beitrag]

Regelmäßig neue Satire

Hoppegarten (e.b.). „Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen. Man weiß nie was drin ist.“ Jenes Zitat... [zum Beitrag]