Nachrichten

Projekte der Zooschule im Eberswalder Zoo

Die fressen euch aus der Hand“

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Die fressen euch aus der Hand“

Datum: 17.08.2017
Rubrik: Gesellschaft


Der Eberswalder Zoo hat vieles zu bieten, besonders für seine kleinen Gäste. Ein Teil davon sind die vielen Projekte in der Zooschule. Schulen und Kitas, aber auch kleine Privatgruppen können hier auf interessantem Wege einiges lernen. Je nach Thema backen die Kinder eigenhändig Brot oder Pizza im Steinofen, arbeiten mit Bienenwachs oder bauen Häuser für Wildbienen und bekommen dazu eine Menge spannender Informationen. Beim Papierschöpfen beispielsweise erfahren sie etwas über die Herstellung, den verantwortungsbewussten Umgang und das Recycling von Papier. Die fertigen Erzeugnisse können zum Schluss als Geschenk oder Andenken mitgenommen werden. Auf Wunsch ist auch eine begleitete Tour durch den Zoo Teil des Programms. Einmal auf der anderen Seite des Geheges stehen und kleine Lemuren aus der Hand füttern oder einen einem Bären zuwinken und ihm seine Snacks zuwerfen. Für genauere Informationen zu den wechselnden Themen helfen ihnen die Zoo-Mitarbeiter telefonisch (03334 22809 oder unter zooschule@eberswalde.de gerne weiter.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Barnimer Tierschutzpreis

Barnim (e.b.). Erneut ist der mit 300 Euro dotierte Tierschutzpreis des Landkreises Barnim für „besondere... [zum Beitrag]

Kommentar

Bei der letzten Sitzung des Runden Tisches „Willkommen in Eberswalde“ Mitte Oktober ging es ziemlich an‘s... [zum Beitrag]

Höchster „Baum des Jahres“

Buckow (sd). Im Rahmen der 18. „Baumriesen-Aktion" ermittelten die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald und... [zum Beitrag]

Barrierefreier Zugang zum Leben

Bad Freienwalde (ma). Die selbstbestimmte und gleichberechtigte Teilhabe am kulturellen, touristischen und... [zum Beitrag]

Baum des Jahres eine Rarität

Bad Freienwalde (e.b./ma). Die Ess-Kastanie (Castanea sativa) wurde zum Baum des Jahres 2018 gekürt. In... [zum Beitrag]

„Die Coolen Füchse“

Der Hort in der Eisenbahnstraße 100 hat jetzt offiziell einen Namen. Ab sofort trägt die Einrichtung... [zum Beitrag]

Wenn Oma und Opa moderne Technik...

Hönow (bey). Mit einer Zeitungsanzeige fing vor 16 Jahren alles an: „Wer hat Interesse an der Arbeit mit... [zum Beitrag]

Petition für die beste Ausbaulösung

Schöneiche (bey). Der geplante Ausbau der Brandenburgischen Straße scheint sich zu einer unendlichen... [zum Beitrag]

Engagement fürs Ortsbild

Klosterdorf (sd). Wölbungen der zwei bis drei Meter dicken Mauern und Risse, die auch die großen... [zum Beitrag]