Nachrichten

Landkreis Oder-Spree führt Altkennzeichen wieder ein

Neue alte Nummernschilder

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Neue alte Nummernschilder

Datum: 24.08.2017

Was in den Landkreisen Barnim oder Märkisch-Oderland kein Problem ist, war lange Zeit im Landkreis Oder-Spree nicht möglich. Die Beantragung eines sogenannten Altkennzeichens für sein Fahrzeug war dem Autofahrer hier verwehrt. Seit der Kreisgebietsreform 1993 verschwanden die Nummernschilder für Beeskow, Fürstenwalde und Eisenhüttenstatt mehr und mehr von den Straßen und alle fuhren mit den sogenannten Losnummern herum.. Jetzt hat der neue Landrat Rolf Lindemann den Wunsch vieler Autofahrer aufgegriffen und die Altkennzeichen werden wieder eingeführt.
Am 1. September ist es soweit. Im Straßenverkehrsamt des Landkreises Oder-Spree in Fürstenwalde kann, wer will, ein Kennzeichen mit den Buchstaben "BSK" für Beeskow, "EH" für Eisenhüttenstatt oder "FW" für Fürstenwalde beantragen. Diese sind dann neben dem bisherigen "LOS" wieder gültig. Die Wartezeit im Straßenverkehrsamt beträgt derzeit 25 min. Es könnte aber sein, dass es am 1. September etwas länger dauert. Wichtig ist auch, seine Versicherung zu informieren, wenn sich das Kennzeichen ändert. Ca 55 Euro kostet die Umkennzeichnung. Sein Wunschkennzeichen kann man sich auch über das Internet reservieren. Dann geht es zu einem der Schildergeschäfte, wie dem von Siegbert Rohne, der seit 1990 Kennzeichen in Fürstenwalde prägt. Hier wird das Nummernschild mit der Lieblingsnummer fertig gestellt. Und so es wird vielleicht bald in Fürstenwalde wieder mehr Kennzeichen mit dem Anfangskürzel "FW" geben.

Bericht/Kamera/Schnitt: Christoph Mann

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Kandidat Patrick Hübner

In viele Gemeinden und Städten in unserem Sendegebiet sind im Februar 2018 Bürgermeisterwahlen so zum... [zum Beitrag]

Förderungen und Steuernachlässe gewährt

Barnim (ma). Zwei Herbststürme innerhalb kurzer Zeit haben deutlich sichtbare Spuren hinterlassen. Kaum... [zum Beitrag]

Sauer wieder gewählt

Bernau (e.b.). Für zwei weitere Jahren im Amt bestätigt wurden Daniel Sauer als Vorsitzender der CDU... [zum Beitrag]

„Glücksmomente im Barnim“

Eberswalde (lo). Pünktlich zum Weltspartag präsentierte der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Barnim, Uwe... [zum Beitrag]

„Was möchtest Du werden?“

Barnim (e. b.). Es war schon ein bisschen Aufregung bei den jungen Preisträgern zu merken, die am 1.... [zum Beitrag]

Angestoßenes Fortsetzen

Strausberg (sd). Auf viel Erreichtes in den letzten acht Jahren blickt Amtsinhaberin Elke Stadeler... [zum Beitrag]

Klima“konferenz“ - nicht nur in Bonn

Eberswalde (lo). Während in der Bundeststadt Bonn die Weltklimakonferenz der Vereinten Nationen tage,... [zum Beitrag]

Füllhorn ausgeschüttet

Bad Freienwalde (ma). Staatssekretärin lnes Jesse hat über der Kurstadt das Füllhorn ausgeschüttet und... [zum Beitrag]

Neubeginn?

Die Weiterführung des Betriebes im Eisenbahnwerk könnte für die Stadt ein wirkliches Neujahrsgeschenk... [zum Beitrag]