Nachrichten

Neuer Zentralhort in Eberswaldes Stadtmitte an die kleinen Nutzer übergeben

Kinderlärm ist Zukunftsmusik

Datum: 08.09.2017
Rubrik: Gesellschaft

Eberswalde (lo/vz). Wenn so mancher Teenager morgens gelangweilt durch die Straßen schlurft und zeitgleich eine aufgeregte Schar lauter und fröhlicher Kids durch die Straßen rennt - dann ist Schulanfang. Besonders aufregend und spannend sind diese Tage dann für die „ABC-Schützen“.
Aufregend war es am ersten Schultag dieses Schuljahres auch in der Eisenbahnstraße 100. Das Gebäude hat schon viele Kindergesichter gesehen und ist für viele Eberswalder mit eigenen Erinnerungen verbunden. Genutzt wurde es als Realschule, als Gymnasium, zuletzt als Notunterkunft für Flüchtlinge.
Nun soll das Gebäude erneut viele fröhliche Kinder beherbergen, als Eberswaldes neuer Zentralhort. Für Maler-, Fußboden- und Sanitärarbeiten hatte die Stadtverwaltung kürzlich etwa 375.000 Euro investiert. Schon am Freitag vor der Eröffnung kamen Interessierte zum „Tag der offenen Tür“. Durch Bürgermeister Friedhelm Boginski wurde gemeinsam mit den Kindern das symbolische Band durchschnitten, um den neuen Hort an die Kinder zu übergeben. 140 Kinder könnten betreut werden. Im Erdgeschoss befinden sich die Aufenthaltsräume, ein Hausaufgabenraum und neue Sanitäreinrichtungen. Im oberen Stockwerk bietet ein Kreativraum viele Utensilien zum Basteln und Forschen. Die Aula wurde zu einem Sport- und Bewegungsraum umfunktioniert.
Der neue Zentralhort ist allerdings nur eine Übergangslösung, bis ein endgültiger Weg zur Unterbringung der Hort-Kinder in Eberswaldes Stadtmitte gefunden ist. Auch als Fernsehbeitrag auf: www.odf-tv.de

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Barnimer Herzen schlagen höher

“Fachärztemangel“ ist leider auch für die Menschen im Barnim kein Fremdwort. Für Patienten die an einer... [zum Beitrag]

Namen für den Nachwuchs gesucht

Eberswalde (wz/fb). Baby- Boom im Eberswalder Zoo. Zwölf Tierarten können sich seit einigen Wochen über... [zum Beitrag]

Marktschwärmer

Ein ganz modernes Konzept des Wochenmarktes hat nun auch Bernau erreicht. Es handelt sich dabei um einen... [zum Beitrag]

Projekt „Schule trifft Altenpflege“

Eberswalde (hs). Die Lage am Arbeitskräftemarkt im Bereich der Pfl egeberufe ist prekär. Aktuell sind im... [zum Beitrag]

Lachen als Medizin

Spendenkonto: Empfänger:Krankenhaus und Poliklinik RüdersdorfGmbH IBAN: DE67 1005 0000 6600 0501... [zum Beitrag]

Tag der Befreiung

Zum 73. Mal jährt sich dieses Jahr das Ende des 2. Weltkrieges. Auch dieses Jahr hat das Bernauer Netzwerk... [zum Beitrag]

Familien tauschen sich aus

Eberswalde (e.b.). Das Lokale Bündnis für Familie Eberswalde lädt am Internationalen Tag der Familie am... [zum Beitrag]

Gestaltung des Marktplatzes nimmt...

Schöneiche (la). Kürzlich lud Bürgermeister Ralf Steinbrück zu einem Werkstattabend in das Rathaus ein.... [zum Beitrag]

Lichterfelder Ortsmitte nimmt Gestalt an

Lichterfelde (e.b.). Knapp eine Woche vor der feierlichen Einweihung des Schlossparks Lichterfelde wurde... [zum Beitrag]