Nachrichten

200.000ster Besucher im Zoo Eberswalde

Eine tierische Überraschung

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Eine tierische Überraschung

Datum: 13.09.2017
Rubrik: Gesellschaft

Das war wirklich eine tierische Überraschung! Gestern wurden die 200.000sten Besucher des Zoos Eberswalde geehrt.
Besucher des Zoos in Eberswalde schätzen die großzügige Anlage und natürlich die vielen Tiere, die sie hier bestaunen können. Auch Harpo Marwinski und seine Kinder Clara und Bruno hatten heute einen recht einfachen Plan.
Doch dann kam alles anders. Plötzlich standen der Bürgermeister und Zoodirektor vor dem Trio. Und auch die Papageien begrüßten die 200.000sten Besucher. Eine echt tierische Überraschung. So groß ist die Freude.
Ein Blumenstrauß, der fast so groß ist, wie die Besucher selbst, ein echtes Blitzlichtgewitter und interessierte Blicke von überall her – so wurden die Ehrengäste begrüßt.
Auf den unerwarteten Trubel folgte dann der geplante Rundgang über das weitläufige Areal des Zoos. Aber warum ist der 200.000ste Besucher eigentlich so besonders? Trotz des verregneten Sommers durften sich Papagei Frieda und Co über eine schon jetzt zufriedenstellende Anzahl von Besuchern freuen.

 

 

Bericht/ Kamera/ Schnitt: Carolin Aßmann

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Unterrichtsalltag einmal saftig bis...

Strausberg (sd). Nach den Sommerferien starten viele Jungen und Mädchen der ersten bis sechsten Klassen... [zum Beitrag]

Lehrreich und praktisch

Das 21. Symposium Brandenburger Gefäßchirurgen fand diesmal im Werner-Forßmann Krankenhaus in Eberswalde... [zum Beitrag]

Graffiti im Auftrag der Stadt

Folgte man den Besuchermassen, die sich anlässlich des Altstadtfestes am vergangenen Wochenende in Bad... [zum Beitrag]

Kein Turm ohne Treppe

In Bad Freienwalde wurde am Dienstag die neue Treppe zum Aussichtsturm auf dem Galgenberg eingeweiht. ... [zum Beitrag]

Rollrasen statt Abgasen

Am Freitag der vergangenen Woche fand in vielen großen Städten der Welt der „International Parking Day“... [zum Beitrag]

„Wir müssen uns nicht verstecken“

Birkholz (fw). Als Ortsvorsteher Dieter Geldschläger ein Informationsblatt über den Wettbewerb „Unser Dorf... [zum Beitrag]

„Wir müssen uns nicht verstecken“

Birkholz – erstmals urkundlich erwähnt wurde das Dorf im Jahre 1349. Damals aber noch unter dem Namen... [zum Beitrag]

Kantquartier nun bezugsfertig

Mit einem Investitionsvolumen von 3,3 Mio Euro und einem ¾ Jahr Bauzeit ist die Sanierung des... [zum Beitrag]

Wir sind mit dem Rad‘l da

Eberswalde (lo). Während einer vorerst zweiwöchigen Testphase sind die Hausmeister der... [zum Beitrag]