Nachrichten

Überlegungen zum Betreibermodell laufen an

Alles im Fluss

Datum: 15.09.2017

Niederfinow (lo). Bei der Inbetriebnahme des neuen Barni-Treuetaler-Automaten am Infozentrum zum Schiffshebewerk Niederfi now erklärte Sebastian Dosch vom Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Eberswalde, dass es gegenwärtig erste Überlegungen gäbe, „Betreibermodell und Wegekonzept des Areals zu intensivieren“.

Das Bundesverkehrsministerium habe seine Behörde beauftragt, den Standort „nach vorne zu bringen“, so Dosch. Dabei solle die Zusammenarbeit mit der Gemeinde und dem Amt durch gemeinsame Konzeptüberlegungen intensiviert werden. Mit einer Analyse und der Erarbeitung von Vorschlägen werde man zeitnah ein Fachunternehmen beauftragen. Dosch rechnet Mitte nächsten Jahres mit ersten Vorschlägen.

„Dabei geht es uns nicht darum, den Gewinn zu erhöhen, sondern den Standort zu betreuen.“

Amtsdirektor Matthes ergänzte, daß man auch im Amt und in der Gemeinde dabei sei, das Konzept „von tönernen auf feste Füße“ zu stellen. Beide würden im „begleitenden Areal“ auch Verantwortung übernehmen wollen.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Wohnpark am See

Noch vor einem Jahr sah es hinter dem alten Klub am See in Strausberg so aus, hier sollte das neuste... [zum Beitrag]

Anreiz für junge Familien

Wriezen (ma). Die Fraktion Bürger für Wriezen und Barnim- Oderbruch (BWBO) möchte mehr Bauland in Wriezen.... [zum Beitrag]

Die Krone dreht ihre Runden

Rüdersdorf (sd). Nach den Ansprachen und einem kleinen Programm der dritten Klassen ging es aus der... [zum Beitrag]

Alles wie gehabt bei der SPD

Werneuchen (e.b.). Frank Feuerschütz wurde einstimmig zum neuen Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins... [zum Beitrag]

Schule einmal anders

Oberbarnim (e.b.). „Energie zum Anfassen“ erlebten Schüler am Freien Joachimsthaler Gymnasium in dieser... [zum Beitrag]

Neuer Markt nach neun Monaten...

Biesenthal (jm). Der Edeka- Markt in Biesenthal war bei seinen Kunden immer sehr beliebt. Doch nach 21... [zum Beitrag]

Beschwerde-Portal für Wriezen

Wriezen (ma). Die Fraktion Bürger fü r Wriezen und Barnim- Oderbruch hatte auf der jüngsten... [zum Beitrag]

Gebühren bleiben stabil

Eberswalde (e.b.) Auf seiner 100. Verbandssitzung konnte der Zweckverband für Wasserver- und... [zum Beitrag]

Wo einst das „Cafe Drushba“ war

Eberswalde (e.b.). Ein neues Wohngebiet entsteht in Eberswalde genau dort, wo früher sowjetische Soldaten... [zum Beitrag]