Nachrichten

5. Tourismustag des Tourismusverbandes „Seenland Oder-Spree"

Gelebte Gastlichkeit in digitalen Zeiten

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Gelebte Gastlichkeit in digitalen Zeiten

Datum: 20.09.2017

Heute ging es in Altlandsberg um die neusten Trends im Tourismus. Der Tourismusverband „Seenland Oder-Spree" hatte zum 5. Tourismustag einladen. Der Verband ist für die Landkreise Oder-Spree und Märkisch-Oderland zuständig und für die Stadt Frankfurt/Oder. Das Motto des diesjährigen Tourismustages hieß „Gelebte Gastlichkeit in digitalen Zeiten“.

Fischsuppe aus der Region, denn Gastlichkeit beginnt mit guten Essen. Beim 5. Tourismustag des Tourismusverbandes „Seenland Oder-Spree" sorgten 30 regionale Erzeuger für ein Frühstücksbuffet der Extraklasse. Die Veranstaltung will touristische Akteure besser vernetzen. neue Ideen entwickeln und über neueste Trends im Tourismus informieren. Ein Beispiel dafür ist diese digitale Informationssäule, an der sich Gäste über Angebote des Tourismusverbandes informieren können. Sie können in Tourismusinformationen, Hotels oder Gaststätten aufgestellt werden. Die Veranstaltung war auch Anlass für die Unterzeichnung eines Sponsorenvertrages. Die Sparkassen Oder-Spree und Märkisch-Oderland unterstützen den Tourismusverband schon seit vielen. Jahren. Jährlich stellt sie dafür 60.000 Euro bereit. Die Übernachtungs- und Gästezahlen im Seenland Oder-Spree steigen stetig. Der Tourismusverband ist stolz darauf, seit Jahren im Land Brandenburg die meisten Gästezahlen für sich verbuchen zu können. Weiterhin wollen die Touristiker daran arbeiten, den Bekanntheitsgrad und das Image der Region zu verbessern, um noch mehr Menschen hierher zu locken.

Bericht/Kamera/Schnitt: Christoph Mann

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Kandidatin Elke Stadeler

Am Sonntag wird in Strausberg gewählt. Fünf Kandidaten stellen sich hier zur Bürgermeisterwahl. Auch die... [zum Beitrag]

Bürgermeister zu mieten

Am Sonntag ist Bürgermeisterwahl in Fürstenwalde. Erstmals dürfen dann auch Jugendliche ab 16 Jahre ihre... [zum Beitrag]

Investition in die Zukunft der Kinder

Falkenberg (ma). Die Brandenburgische Landesregierung hatte vor einigen Wochen entschieden, für Sanierung,... [zum Beitrag]

GLG Neujahrsempfang

Zum alljährlichen Jahresrückblick lud am Montag die Gesellschaft für Leben und Gesundheit mbH kurz GLG in... [zum Beitrag]

„Sichere Adresse“ als Blaupause fürs...

Neuenhagen (e.b./sd). Zum vierten Forum „Kommunale Kriminalitätsprävention" war auch Brandenburgs... [zum Beitrag]

Gemeinsam für eine gute und...

Strausberg (e.b./sd). „Wir wollen eine gute und attraktive Zukunft für unsere Heimatstadt Strausberg in... [zum Beitrag]

Neue Impulse für die Wirtschaft der...

Bad Freienwalde (ma). Mit Blumen und Präsenten bedankte sich am Montag Bürgermeister Ralf Lehmann für die... [zum Beitrag]

Kandidat Nickel startet Dialog

Eberswalde (e.b.). „Ich will mit dem Menschen vor Ort ins Gespräch kommen. Ihre vielen guten Ideen für die... [zum Beitrag]

Neue Pläne, neue Probleme

Noch liegt das Grundstück der Prenzlauer Chaussee 187-191 brach, das soll sich aber bald ändern. Der... [zum Beitrag]