Nachrichten

Bürgermeister André Schaller zur Zukunft der Kultur in Rüdersdorf

Rüdersdorfer Kultur GmbH wird liquidiert

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Rüdersdorfer Kultur GmbH wird liquidiert

Datum: 21.09.2017
Rubrik: Kunst & Kultur

200.000 Euro muss die Gemeinde Rüdersdorf in diesem Jahr locker machen, um den Betrieb der Rüdersdorfer Kultur GmbH am Laufen zu halten. Gerettet ist die Gesellschaft damit aber nicht, denn so beschloss die Gemeindevertretung, die Kultur GmbH soll liquidiert werden. Wie haben uns beim Rüdersdorfer Bürgermeister André Schaller erkundigt, wie es mit der Kultur in Rüdersdorf weitergehen soll.
Operette im Museumspark Rüdersdorf. Eines der Vorzeigeprojekte der Rüdersdorfer Kultur GmbH. Trotz solcher Highlights im Rüdersdorfer Kulturkalender gibt es finanzielle Probleme. 200 000 Euro muss die Gemeinde 2017 zusätzlich zur Verfügung stellen, um den Betrieb vorerst zu sichern. Das Defizit wurde seit 2013 angehäuft. Kultushaus und Museumspark können also erst mal weiterarbeiten, die geplanten Veranstaltungen sollen alle stattfinden. Aber die Gemeindevertretung beschloss auch, die Kultur GmbH zu liquidieren. Um Museumspark und Kulturhaus weiter zu betreiben, soll eine neue Form gefunden werden. Welche das sein wird ,steht noch nicht fest. Traditionelle Veranstaltungen von den Rüdersdorfer Vereinen, wie zum Beispiel das Bergfest, soll es weiterhin geben und sollen nach wie vor auch finanziert werden. Verlustgeschäft, wie in den letzten Jahren will man zukünftig vermeiden. Die Kultur hat in Rüdersdorf immer eine große Rolle gespielt. Jetzt müssen alle Akteure an einem Strang ziehen, damit das auch weiter hin möglich ist.

Bericht/Kamera/Schnitt: Christoph Mann

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Naturimpressionen in verschiedenen...

Panketal (fw). Vielfältig und abwechslungsreich - so lassen sich die Werke von Ernst Jager beschreiben.... [zum Beitrag]

Das Leben im Schlaraffenland

Eberswalde (lo). Am Mittwoch dieser Woche wurden der Literaturpreis „Eberhard“ und der Nachwuchspreis für... [zum Beitrag]

Vier Kalender vorgestellt

Der Eberswalder Stadtteil Finow feiert 2018 gleich drei Jubiläen. Jedes davon wurde ein Kalender gewidmet.... [zum Beitrag]

Gruselrundgang in Altlandsberg

Horst Hildenbrand ist der Nachtwächter von Altlandsberg. Einmal im Monat lädt er abends zu einer... [zum Beitrag]

Sich der Welt entziehen

Eberswalde (lo). Ein Blick in das Programmheft der „Provinziale“ verspricht aufregende Kinoabende. Jeder... [zum Beitrag]

7 Tage volles Programm

Diese Woche steht ganz im Zeichen des Filmes. Zum 14. Mal findet das Filmfest Eberswalde statt und zum 8.... [zum Beitrag]

Guten Morgen Eberswalde

Wieder im Zeichen des Filmfestes „Provinziale“ gab es bei Guten Morgen Eberswalde zur 536. Ausgabe... [zum Beitrag]

500 Jahre Reformation

500 Jahre Luther. Dieses Jahr ist es soweit. Auch in Eberswalde ist von den Festlichkeiten nicht... [zum Beitrag]

Konzertstimmung am Palmengarten

Strausberg (sd). Zum verkaufsoffenen Sonntag wurde im Strausberger Handelscentrum viel geboten.... [zum Beitrag]