Nachrichten

Künstlerische Auseinandersetzung mit sexualisierter Gewalt

Ein Tabuthema?

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Ein Tabuthema?

Datum: 05.10.2017
Rubrik: Kunst & Kultur

Sexualisierte Gewalt an Kindern ist ein Thema das in unserer Gesellschaft oft totgeschwiegen wird. Nicht zu Letzt, weil der Zugang dazu schwer zu finden ist. Eine Ausstellung im Rathaus Eberswalde bietet eine andere Möglichkeit. Die Ausstellung kann noch bis 13. Oktober besucht werden.
„Noch immer“ ist der Titel einer Ausstellung, die sich künstlerisch mit dem Thema sexualisierte Gewalt an Kindern und Frauen auseinandersetzt. Die Motivation der Künstlerin ist persönlicher Natur.
Die Assoziation mit unbeschwerter Kindheit herzustellen, sehen Sie ein Schaukelpferd, fällt leicht. Aber hier - stimmt was nicht. Dieses Pferdchen wird mechanisch, in einem fremden Rhythmus angetrieben – sowie der Alltag eines missbrauchten Kindes.
Sexuelle Gewalt hat nichts mit der Befriedigung von Bedürfnissen zu tun! Es ist eher eine Ausübung und Demonstration von Macht. Sie kennt keine Grenzen. Sexualisierte Gewalt ist unabhängig von Nationalität, Bildungsstand, Einkommen … Missbrauch geschieht meistens dort, wo sich Kinder und Frauen geborgen und heimisch fühlen sollten – in der unmittelbaren Umgebung ihres täglichen Lebens.
Reden ist Silber und Schweigen Gold? Die Mitarbeiter des Vereins Dreist e.V. leisten unter anderem geschlechtsspezifische Beratungsarbeit. Ihr Aufgabenfeld ist in den letzten Jahren gewachsen. Nun haben sie 20-jähriges Jubiläum.
Sexualisierte Gewalt geschieht überall. Vor dem Verdachtsgedanken verschließen wir uns meistens und verdrängen ihn. Es ist kein Tabuthema, dennoch wird es so gut wie totgeschwiegen. Unbewusst werden so auch Täter geschützt. Die Einordnung in eine Statistik fällt damit schwer.
Mit dem Thema „Für den Kinderschutz – gegen sexualisierte Gewalt im Sport“ befasst sich die 3. Berlin-Brandenburgische Regionalkonferenz am 14. Oktober.

Bericht/ Kamera/ Schnitt: Carolin Aßmann Redaktion: Lutz Lorenz

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Bisamjäger im Oderbruch

Schiffmühle (ma). Nicht um den Biber, um einen anderen Nager geht es aktuell im Fontane- Haus in... [zum Beitrag]

Wandlitz macht Kunst

Ein künstlerisches Kaleidoskop wurde den Besuchern der Vernissage „Best of Wandlitz macht Kunst“ geboten. ... [zum Beitrag]

7 Tage volles Programm

Diese Woche steht ganz im Zeichen des Filmes. Zum 14. Mal findet das Filmfest Eberswalde statt und zum 8.... [zum Beitrag]

Neues Theaterdomizil

Eberswalde (lo). Die Stadtverordnetenversammlung bestätigte in ihrer Sitzung Ende September eine Vorlage... [zum Beitrag]

Ein künstlerisches Kaleidoskop

Wandlitz (fw). Ein bunter Reigen regionaler Künstler stellt derzeit seine Werke im Wandlitzer Rathaus aus... [zum Beitrag]

Kunterbunt und gefiedert im Gemeindesaal

Hoppegarten (e.b./bey). Wenn sich am 28. Oktober und 29. Oktober die Türen des Gemeindesaals öffnen,... [zum Beitrag]

500 Jahre Reformation

500 Jahre Luther. Dieses Jahr ist es soweit. Auch in Eberswalde ist von den Festlichkeiten nicht... [zum Beitrag]

Aus Müll mach Musik

Die 535. Ausgabe von Guten Morgen Eberswalde fand in der überdachten Halle vor dem Paul-Wunderlich-Haus... [zum Beitrag]

Birkholz will sich als Kulturzentrum...

Birkholz (fw). Es ist kein Geheimnis, dass sich Birkholz gut entwickelt. Nach dem erfolgreichen Kampf... [zum Beitrag]