Nachrichten

Bildungsstaatssekretär im Barnim

Ein Austausch

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Ein Austausch

Datum: 13.10.2017
Rubrik: Gesellschaft

Gestern war der Bildungsstaatssekretär des Landes Brandenburg im Kreis Barnim unterwegs. Dabei war er unter anderem auch in der Kreisvolkshochschule und im OSZ II. Zwei seiner Themen waren der zweite Bildungsweg und die Beschulung von Flüchtlingen.
Unter anderem in der Kreisvolkshochschule Eberswalde war gestern der Bildungsstaatssekretär Thomas Drescher zu Besuch. Im Rahmen seiner Kreisreise Barnim informierte er sich unter anderem zu dem hier angebotenen zweiten Bildungsweg. Aber auch Probleme wurden im Austausch besprochen.
Hier wurden Fragen offen gestellt, Antworten gegeben und Erfahrungen weitergereicht. Der zweite Bildungsweg – wie sieht er aus und was kann man erwarten?
Auch in dem OSZ II war Bildungsstaatssekretär Thomas Drescher zu einem Gespräch verabredet. Das Thema hier – Flüchtlingsschüler in Eberswalde.
In einer unbekannten Situation mangelt es unter anderem an Lehrkräften. So fällt es schwer auf Erfahrungen zurückzugreifen. Thomas Drescher nimmt Kritik und das erworbene Praxiswissen anderer mit nach Potsdam und zu kommenden Terminen.
Das ist bestimmt ein weiterer Schritt in die richtige Richtung - vorwärts.
 
 

Bericht/ Kamera/ Schnitt: Carolin AßmannRedaktion: Lutz Lorenz

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Wohnen zwischen Markt und Kanal

Eberswalde (hs). Auf rund 500 Bohrpfählen aus Beton ruht Eberswaldes derzeit größtes Wohnbauprojekt. Aber... [zum Beitrag]

Perspektivwechsel an der Hauswand

Joachimsthal (e.b.). Wer wollte nicht schon das eine oder andere Mal dem Amt Joachimsthal auf‘s Dach... [zum Beitrag]

Begeisterte Zuhörer am Welttag des...

Eberswalde (e.b.). Insgesamt 978 Kinder aus fünf Barnimer Grundschulen lauschten am vergangenen Dienstag... [zum Beitrag]

Richtfest der Töpferhöfe

Auf rund 500 Bohrpfählen aus Beton ruht Eberswaldes derzeit größtes Wohnbauprojekt. Aber weder vom... [zum Beitrag]

Bernauer Ballettschule feiert Geburtstag

Im Januar 2003 gründete die Balletttänzerin und Balletttanzpädagogin Jessika Wiemann die Ballettschule La... [zum Beitrag]

Feuerwehr 2017: 4.931 Stunden Ehrenamt

Fredersdorf (la). Kein Alarmsignal und auch keine Sirene störten, als die Kameraden der Freiwilligen... [zum Beitrag]

Frühlingsfest war voller Erfolg

Fredersdorf/Vogelsdorf (e.b./la). Das nun schon fünfte Frühlingsfest des Kulturvereins... [zum Beitrag]

Besondere Aufgabe für fl eißige Hummeln

Biesenthal (fw). Erdbeeren, Radieschen, Kartoffeln und weitere Gemüsesorten wachsen nun auf dem... [zum Beitrag]

„Lebendige Augen-Blicke“

Mit Klängen von Johann Sebastian Bach wurde im Speicher des Gutshofes in Börnicke letztes Wochenende die... [zum Beitrag]