Nachrichten

Auch Hunde können Blut spenden

Lebensrettende Maßnahme!

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Lebensrettende Maßnahme!

Datum: 27.10.2017
Rubrik: Gesellschaft

Das Blut ist ein Lebenselixier. Ist der Verlust auf Grund einer Verletzung oder Erkrankung bedrohlich hoch, greifen Ärzte auf Blutspenden zurück. Das ist bei Menschen wie bei Tieren so. Nur dass die Anzahl an Spendern in der Tierwelt wesentlich geringer ist. Deswegen hat Dr. Rüdiger Freistedt aus Wandlitz die Idee eine Blutspenderdatei für Hunde einzurichten.
Das Blut wird vom Herzen durch den Körper eines jeden Lebewesens gepumpt. Auch für Hunde ist die rote Flüssigkeit ein Lebenselixier. Deswegen hat Tierarzt Dr. Rüdiger Freistedt die Idee, eine Blutspenderdatei für Hunde einzurichten.
In der Tierarztpraxis am Wandlitzsee fehlen der Platz und die Gerätschaften, um Blutkonserven zu lagern. Daher wird im Notfall Frischblut gebraucht. Zum Glück tritt das nur sporadisch auf. Aber: der Fall, dass eine lebensrettende Blutspende nötig ist, kann schnell eintreten.
Das ist Maya. Sie ist gut ein und ein halbes Jahr alt. Ihr wird heute die Gebärmutter entfernt, um so ungewollten Schwangerschaften vorzubeugen. Eine Kastration ist eine Routineoperation. Die Wahrscheinlichkeit, dass dabei eine Blutspende gebraucht wird, ist gering.
Mayas Operation verlief ohne Komplikationen. Ihr geht es gut. In die Blutspenderdatei für seine Artgenossen wird nicht jeder Hund so ohne Weiteres aufgenommen, denn das Tier soll eine Spende unbeschadet überstehen. Einem gewissen Anforderungsprofil muss es entsprechen.
Der Gesundheitszustand Blut-spendender Hunde wird besonders intensiv überwacht. Darüber hinaus zählt der Gedanke, dass so ein Hundeleben gerettet werden kann.
 
 
Bericht/ Kamera/ Schnitt: Carolin Aßmann

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Inventur und Bilanz

Sie tummeln sich im Gehege, planschen im Wasser oder beschäftigen sich mit ihrem Nachwuchs. Die tierischen... [zum Beitrag]

Holzsubmission in Chorin

Im Kuppelsaal der Oberförsterei Chorin fand gestern die alljährliche Holzsubmission statt. Bereits zum 26.... [zum Beitrag]

Die Welt zu Hause

Eberswalde (e.b.). Die gemeinnützige Austauschorganisation Experiment e.V. erwartet Anfang Februar rund 40... [zum Beitrag]

Medizinischer Dienstag

Die von der GLG organisierte Veranstaltungsreihe „Medizinischer Dienstag“ ist im neuen Jahr mit einem... [zum Beitrag]

Was wollen wir in Eberswalde...

Was wollen wir in Eberswalde gemeinsam bewegen? Um die Stadt weiter zu entwickeln und attraktiv zu... [zum Beitrag]

Zeichen gegen Müll

Illegal abgeladener Müll irgendwo im Wald. Überall kann man ihn finden und sich darüber ärgern. Die... [zum Beitrag]

Arbeit am Mühlenweg modellhaft fürs Land

Strausberg (sd). Die Integration geflüchteter Menschen ist ein Dauerbrenner-Thema mit vielen Facetten... [zum Beitrag]

Jahrmarktzauber in Eberswalde

Schon zu Beginn des Jahres wurde es bei Guten Morgen Eberswalde kurios. Zur 550. Ausgabe kam ein... [zum Beitrag]

12. Eberswalder Neujahrsempfang...

Der Neujahrsempfang der Stadt Eberswalde steht kurz bevor. Dieses Mal dreht sich dabei alles um das Thema... [zum Beitrag]