Nachrichten

Kulturbahnhof Finow ist Spielstätte der Waggonkomödianten

Im neuen Heim angekommen

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Im neuen Heim angekommen

Datum: 08.11.2017
Rubrik: Kunst & Kultur


 

Die Proben der Eberswalder Waggonkomödianten finden derzeit unter erschwerten Bedingungen statt. Ihre neue Bühne in der Bahnhofsstraße 32 ist mit Folien abgedeckt, die meisten Kulissen sind zur Seite geräumt; denn hier werden in den nächsten Tagen neue Stahlträger für die Vorhänge des Kinder- und Jugendtheaters montiert.

Am Dienstag trafen sie letzte Vorbereitungen, um der zuständigen Baufirma Platz für den Anbau der Vorhangkonstruktion zu schaffen. Dieses Vorhaben ist gleichzeitig der symbolische Abschluss eines beschwerlichen Weges, den die Schauspieler in diesem Jahr gehen mussten. Anfang April wurde ihnen ihr vertrautes Domizil auf dem Eisenbahnwerksgelände gekündigt. Auf der Suche nach einer neuen Bühne fanden die circa 40 Mitglieder Unterkunft in vielen Einrichtungen, beispielsweise im Familiengarten, im Sportzentrum Westend oder bei der Evangelischen Kirchengemeinde. Durch die hartnäckige Arbeit von Theaterleiterin Simone Blum und den Beschluss der Stadtverordnetenversammlung ist die Suche seit einigen Wochen beendet. Der historische Kulturbahnhof in Finow ist die neue Spielstätte des Theaters. Als in Finow noch Bahngleise lagen, waren die Räumlichkeiten ein Café und Restaurant, später dann eine Disco. Seit 2014 ist der Saal ungenutzt. In den letzten Wochen haben sich die Waggonkomödianten hier ihre neue Heimat aufgebaut. Mit dem Vorhang soll nun auch wieder Normalität einziehen. Eine Ruhepause bleibt dem Verein aber im Moment noch verwehrt.

Die Suche nach einem neuen Saal ist beendet, die Karten für ihr diesjähriges Weihnachtsmärchen „Die Schneekönigin“ sind bereits ausverkauft. Und eines ist sicher: Den Humor haben die Waggonkomödianten auf ihrer Odyssee nicht verloren.

Bericht/Kamera/Schnitt: Wilhelm Zimmermann

 

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Weihnachtstanne gewählt

Hennickendorf (sd). Die titelgebende „Weihnachtstanne" der diesjährigen Weihnachtsgala der... [zum Beitrag]

Künstler aus aller Welt

Kennengelernt haben sich die amerikanische Sängerin Elizabeth Carlton und der britische Musiker Paul Bonin... [zum Beitrag]

Tierische Bestandsaufnahme

Eberswalde (e.b.). Sie tummeln sich im Gehege, planschen im Wasser oder beschäftigen sich mit ihrem... [zum Beitrag]

Gänsehautmomente

Bad Freienwalde (ma). Zu einem sehr anrührenden und festlichen Adventskonzert lud das Orchester Bad... [zum Beitrag]

Das ganz normale Programm

Eigentlich wollte das Ensemble der Theatertruppe "Die Wortgießer" aus Schöneiche in diesem Jahr das Stück... [zum Beitrag]

Instrument des Jahres 2018

Seit 2008 wählen die Landesmusikräte mehrerer Bundesländer, darunter auch Berlin und Brandenburg, in jedem... [zum Beitrag]

Mit Blasmusik von Haus zu Haus

Zampern ist ein alte sorbischer Fastnachtsbrauch und weil die Sorben früher auch in der Gegend um Storkow... [zum Beitrag]

Spende für Theaterarbeit

Die Stiftung der Sparkasse Oder-Spree unterstützt unter anderem auch viele kulturelle Projekte in ihrem... [zum Beitrag]

Magische Fotoausstellung

Bad Freienwalde (ma). „Magische Orte“, lautet der Titel der letzten Ausstellung in diesem Jahr, die in der... [zum Beitrag]