Nachrichten

Hort in der Eisenbahnstraße 100 hat jetzt einen Namen

„Die Coolen Füchse“

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: „Die Coolen Füchse“

Datum: 17.11.2017
Rubrik: Gesellschaft

Der Hort in der Eisenbahnstraße 100 hat jetzt offiziell einen Namen.
Ab sofort trägt die Einrichtung den Namen „Die Coolen Füchse“. Ein Name, mit dem sich die Kinder identifizieren Können. Besonders, weil sie direkt an seiner Entstehung beteiligt waren. Bei der großen Feier zur Namensgebung durfte da natürlich ein Fuchs nicht fehlen. Tatsächlich wurde der Hortbetrieb bereits am 04. September diesen Jahres aufgenommen. Warum es erst jetzt zur Taufe kam erklärt die Hortleiterin. Aktuell werden hier 127 Kinder betreut. Neben zahlreichen Gruppenräumen und einer Küche, gibt es auch einen eigenen Ruheraum und einen großen Bewegungsraum.
Heute gab es für die Kinder noch zusätzlich eine große Hüpfburg und auch einen DJ, der für gute Laune sorgte.
 
Bericht/Kamera/Schnitt: Thomas Hinkel

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Modernisierte Räume in Lobetal

Die Hoffnungstaler Stiftung Lobetal hat ihren Standort am Bonhoefferweg 1 von Grund auf modernisiert.... [zum Beitrag]

Landwirte unterstützen und die...

Immer mehr Menschen legen Wert auf regionale Lebensmittel. Aber dennoch ist die wirtschaftliche Lage für... [zum Beitrag]

Vorlesewettbewerb

Zum 59. Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels kamen am Mittwoch 15 Schulsieger in die... [zum Beitrag]

Internationale Tänzer in Bernau

Laute Musik schallte am Wochenende aus der Erich-Wünsch-Halle, denn hier fand die Dance Competition... [zum Beitrag]

Laufen für einen guten Zweck

Eberswalde (hs). Große Freude herrschte am Montag im Eltern- Kind-Zentrums und der Kita im... [zum Beitrag]

Vollsperrung ab 20. Februar 2018

Oderberg (hs). Wie schon Ende vergangenen Jahres angekündigt, beginnen in den nächsten Tagen die... [zum Beitrag]

Spenden statt Shoppen

Panketal (fw). Die Nachwuchssportler der SG Empor Niederbarnim hatten ein erfolgreiches Jahr 2017. Bei der... [zum Beitrag]

„Depression ernst nehmen!“

Depression ist eine Volkskrankheit. Laut dem Statistischen Bundesamt der Bundesrepublik Deutschland leiden... [zum Beitrag]

Ehemaliger Kosmonaut mit goldenem...

Strausberg (sd). Der erste Deutsche im All, Sigmund Jähn, hielt nicht nur den Eröffnungsvortrag zur... [zum Beitrag]