Nachrichten

Ab dem 10.12. rollen die „PlusBusse“

Linie 894 & 896 im Stundentakt

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Linie 894 & 896 im Stundentakt

Datum: 21.11.2017

Der Fahrplanwechsel der BBG am 10. Dezember hält einige Änderungen parat. So auch die Einführung der sogenannten „PlusBusse“.
Diese sollen eine Angebotsverbesserung durch eine höhere Fahrtendichte, größeren Fahrzeugen und bessere Anschlussmobilität bringen. Die Marke „PlusBus“ bekommen vorerst Linie 894 und Linie 896. Linie 894 wird dann unter der Woche teilweise zweimal pro Stunde und am Wochenende im Stundentakt zwischen Bernau und Wandlitz verkehren. Linie 896 wird ebenfalls im Stundentakt zwischen Bernau und Biesenthal verkehren. Warum die Wahl ausgerechnet auf diese beiden Linien gefallen ist, erklärt BBG Geschäftsführer Frank Wruck. Unterstützt wurde das Vorhaben, laut Frank Wruck, besonders vom Landrat Bodo Ihrke. Ziel ist es den Barnimer Landkreis attraktiv zu halten. Besonders mit Blick auf die steigenden Pendlerzahlen. So fahren täglich rund 28.000 Pendler vom Barnim nach Berlin und umgekehrt rund 7000 von Berlin in den Barnim. Vor diesem Gesichtspunkt soll der Landkreis auch Abseits der Kita- und Schulinfrastruktur für Zuzügler attraktiv gemacht werden. Britta Müller, Landtagsabgeordnete der SPD, versichert, dass es Pläne innerhalb der Partei gäbe ÖPNV-Mittel für Landkreise zu verstärken. Da dies aber erst im Dezember Plenum diskutiert wird, ist noch nichts spruchreif. Nichts desto trotz gibt es Seitens der BBG Pläne auch weitere Linien mit der „PlusBus“ Marke aufzuwerten.
Ob sich die Aufwendungen für die zwei PlusBus-Linien rentieren, wird sich ab dem 10. Dezember zeigen.
 
Bericht/Kamera/Schnitt: Thomas Hinkel
Redaktion: Frank Wollgast

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Bundespolizei gewährt seltene...

Blumberg (sg). „Polizei erleben“ lautete das Motto beim Tag der offenen Tür der Bundespolizei. Sie lud... [zum Beitrag]

Lebloser Mann im Hellsee

Bernau (e.b.). Wie die Polizeiinspektion Barnim mitteilt, wurde am Mittwochmittag ein lebloser Mann aus... [zum Beitrag]

Relativ ruhige Silvesternacht für...

Barnim (fw). Die Silvesternacht verlief für die Einsatzkräfte im Barnim relativ ruhig. Wie die Freiwillige... [zum Beitrag]

Verkehrskonzept Bernau Blumenhag

Gestern Abend wurde den Anwohnern des Bernauer Stadtteils Blumenhag das neue Verkehrskonzept vorgestellt.... [zum Beitrag]

Ist die Sicherheit in Gefahr?

Bernau (fw). Die Kriemhildstraße im Bernauer Nibelungenviertel soll grundhaft ausgebaut werden. Darüber... [zum Beitrag]

Sandpisten nun asphaltierte Wege

Wandlitz (e.b.). Seit Juli 2016 wurde in der Wandlitzer Blumensiedlung im großen Stil gebaut und für... [zum Beitrag]

Bustraining für Senioren

Für die Mitglieder der AWO Bernau gab es heute ein besonderes Angebot. In Kooperation mit der Barnimer... [zum Beitrag]

Schüler kontrollieren Autofahrer

Heute Morgen in Storkow. Schüler der 6. Klasse der Europaschule kontrollierten den Straßenverkehr.... [zum Beitrag]

Rüttelstreifen zeigen Erfolge

Börnicke (e.b.). Die Verkehrssituation am Unfallschwerpunkt Börnicker Landweg/Blumberger Chaussee scheint... [zum Beitrag]