Nachrichten

Wettbewerb im OSZ II hat einen Sieger

Plakate für den Berufemarkt

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Plakate für den Berufemarkt

Datum: 29.11.2017
Rubrik: Kunst & Kultur

Anfang kommenden Jahres richtet die Agentur für Arbeit Eberswalde zum 22.mal den Berufemarkt aus.
Um ein Plakat für die Veranstaltung zu finden wurde im Oberstufenbildungszentrum Eberswalde wieder ein Wettbewerb ausgerufen. Die Schüler der kreativen Fachbereiche, haben sich der Aufgabe gestellt. Dem Gewinner winkt ein Preisgeld von 50€, das von der Sparkasse Barnim gestellt wird. Ein paar gestalterische Rahmenbedingungen gab es aber schon. Insgesamt gab es 27 Einreichungen. Nach einer Vorauswahl durch die Fachlehrer wurde nun durch die Jury der Gewinner gewählt.
Auch zum 23. Berufemarkt soll der Wettbewerb wieder stattfinden. Man kann also schon einmal mit dem Brainstorming beginnen.
 
Bericht/Kamera/Schnitt: Thomas Hinkel

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Aus Freundschaft wird Feindschaft

Falkenberg (ma). Hoffnungsland probte in den Räumen der Landeskirchlichen Gemeinschaft in Falkenberg an... [zum Beitrag]

Gold! - Vom Fischer und seiner Frau

Neuenhagen (ma). Das Grimm‘sche Märchen vom Fischer und seiner Frau dürfte jedem Kind bekannt sein: Es war... [zum Beitrag]

Krimi mit Platz für Grautöne

Petershagen/Eggersdorf/Leipzig (sd/km). Inzwischen ist es für den bekannten Autor Mario Worm fast zur... [zum Beitrag]

Welt ohne Geld

Schüler aus Grünheide und Flüchtlinge arbeiten in Strausberg gemeinsam an einem Theaterprojekt. "Welt ohne... [zum Beitrag]

„Schaut her, ich bin´s“

Wandlitz (e.b.). In der „Rathausgalerie“ im ersten Obergeschoss des Wandlitzer Rathauses präsentiert der... [zum Beitrag]

Traditionsevent gemeinsam gestaltet

Rüdersdorf (e.b./sr/sd). Ein ganz anderes Osterfest als die Jahre zuvor gab es kürzlich im Rüdersdorfer... [zum Beitrag]

„Fußball und Sterne“

Strausberg/Bollersdorf (e.b.). Ab kommenden Dienstag, 17. April 2018 ist im Kundencenter der Stadtwerke... [zum Beitrag]

Fantasievolle Bilder einer...

Zollbrücke (ma). Seit Ostern sind in der Dammmeisterei in Zollbrücke neue Bilder von Gundula Schubert zu... [zum Beitrag]

Instrumente für den Betrachter

Bernau (jm). Der international beachtete Medienpionier Wolf Kahlen stellt seiner eigenen Aussage nach... [zum Beitrag]