Nachrichten

Finanzen für Strukturen, Personal und Ausstattung gefordert

Barnimer Feuerwehrbrunch

Datum: 05.12.2017
Rubrik: Gesellschaft

Joachimsthal (e.b.). Nach dem erfolgreichen Auftakt im Herbst 2016 in Ahrensfelde luden die Barnimer Christdemokraten die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren aus dem gesamten Landkreis Barnim Ende November zum 2. Feuerwehrbrunch. Dazu konnte Kreisvorsitzender Danko Jur neben mehreren Löschzug- und Gemeindewehrführern, Mitgliedern des CDU-Kreisvorstandes und Bürgermeister René Knaak- Reichstein auch den CDUBundestagsabgeordneten Jens Koeppen begrüßen. In seinen Worten wusste Koeppen zu berichten, dass die beim letztjährigen Feuerwehrbrunch erhobene Forderung nach einer stärkeren Würdigung des Ehrenamtes im Feuerwehrdienst auf dem Weg der Umsetzung ist. Auf Initiative der CDU habe sich der Brandenburger Landtag für eine Feuerwehrrente ausgesprochen.
Zu Überlegungen, die Brandund Katastrophenschutzkonzeption des Landes weiter zu entwickeln, wurden viele Anregungen diskutiert. Dabei stand im Mittelpunkt, wie die Nachwuchssorgen verringert werden können. Die bezahlte Freistellung der Jugendwarte oder die bessere Vernetzung mit dem Kreisfeuerwehrverband sind dabei einige Themen. „Der unermüdliche Einsatz bei der Beseitigung der kürzlichen Sturmschäden verdient unseren Dank und unsere Anerkennung, hat er doch gezeigt, dass Freiwillige Feuerwehren unverzichtbar sind. Wir als CDU werden uns dafür einsetzen, dass die Männer und Frauen der Feuerwehren über eine gute persönliche Schutzausstattung, moderne Fahrzeuge und geeignete Strukturen verfügen, um jederzeit ihren Einsatzauftrag erfüllen zu können,“ erklärte Jur in seinen abschließenden Worten und versprach: „Wir bleiben im Dialog und werden den Feuerwehrbrunch zu einer festen Institution im Barnim machen.“

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

„Am Aten Bahnhof“

In Finowfurt wurde am Dienstag ein neues Wohngebiet eingeweiht. Die Erschliessung der Grundstücke begann... [zum Beitrag]

Fachkabinett für Oberschule Finowfurt

Die Anforderungen an den modernen Unterricht sind mannigfaltig. Weg vom Frontalunterricht soll es gehen,... [zum Beitrag]

Indoor-Weihnachtsmarkt

Wie jedes Jahr im Dezember zog Stollenduft durch das Sparkassenforum in Eberswalde und verbreitete... [zum Beitrag]

Erinnerung an einen berühmten Einwohner

Neuenhagen (cm/sd). Hans Fallada wohnte von 1930 bis 1932 zusammen mit seiner Frau Anna Ditzen in... [zum Beitrag]

„Was kann ich für Sie tun...?“

Barnim/Uckermark (lo). Mitte vergangener Woche übergab der zuständige Teamleiter bei der Arbeitsagentur,... [zum Beitrag]

Blumensiedlung Wandlitz

In der Wandlitzer Blumensiedlung sind die seit Juli 2016 durchgeführten Straßenbauarbeiten mit der... [zum Beitrag]

Was einer allein nicht schafft,...

Was einer allein nicht schafft, schaffen viele. Unter diesem Motto agiert die Genossenschaft Eberswalde.... [zum Beitrag]

„Wir sind hier, Bruder Amadeu.“

Gestern wurde am späten Nachmittag eine Spur der Eberswalder Straße für kurze Zeit gesperrt. Dort... [zum Beitrag]

Weihnachtsduft und Winterlieder

Weihnachtsmärkte gehören ebenso zur Adventszeit wie Geschenke zu Heilig Abend. Darum gibt es sie auch hier... [zum Beitrag]