Nachrichten

Neues Wohngebiet mit 21 Grundstücken erschlossen

„Am Aten Bahnhof“

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: „Am Aten Bahnhof“

Datum: 06.12.2017
Rubrik: Gesellschaft

In Finowfurt wurde am Dienstag ein neues Wohngebiet eingeweiht.
Die Erschliessung der Grundstücke begann erst Anfang dieses Jahres. Getauft wurde die Straße auf den Namen „Am Alten Bahnhof“. Denn dieses Gelände wurde früher von der Bahn genutzt. Dementsprechend mussten einige Überbleibsel aus dieser Zeit zurückgebaut werden. Darunter auch ein Kohlelager und Gleisanlagen. Als das Gebiet frei wurde und zum Verkauf stand, hat die Gemeinde schnell reagiert. Auch bei der Eröffnung waren schon einige der Bauherren anwesend. Schon jetzt sind nicht mehr viele Grundstücke übrig.
Alle Grundstücke wurden, auch in Zusammenarbeit mit der ZWA Eberswalde, mit Trink- & Schmutzwasserleitungen, so wie Strom-Gas- & Telefonleitungen erschlossen.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Spenden statt Shoppen

Panketal (fw). Die Nachwuchssportler der SG Empor Niederbarnim hatten ein erfolgreiches Jahr 2017. Bei der... [zum Beitrag]

NINA warnt vor Gefahren

Barnim(e.b./hs). Pünktlich zum Tag des Notrufs am 11. Februar ist die Smartphone-App NINA an den Start... [zum Beitrag]

Vorlesewettbewerb

Zum 59. Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels kamen am Mittwoch 15 Schulsieger in die... [zum Beitrag]

Kreisverkehrswacht Barnim

Zum Jahresempfang der Kreisverkehrswacht Barnim konnte der Vorsitzende Walter Papritz am gestrigen Abend... [zum Beitrag]

Laufen für einen guten Zweck

Eberswalde (hs). Große Freude herrschte am Montag im Eltern- Kind-Zentrums und der Kita im... [zum Beitrag]

Förderung für Ju-Jutsu-Verein

Der Ju-Jutsu-Verein Bernau besteht seit nunmehr 22 Jahren und hat aktuell 180 Mitglieder zwischen 5 und 62... [zum Beitrag]

auf Französisch.

Französisch stilecht wurde die Übergabe der DELF-Schilder für Schulen in Brandenburg und Berlin... [zum Beitrag]

Ehemaliger Kosmonaut mit goldenem...

Strausberg (sd). Der erste Deutsche im All, Sigmund Jähn, hielt nicht nur den Eröffnungsvortrag zur... [zum Beitrag]

Buntes Treiben im Haus Schwärzetal

Polizisten, Prinzessinen, Indianer, Feen, Clowns, Superhelden und Fussballstars. Alle feierten am Dienstag... [zum Beitrag]