Nachrichten

Gesammeltes Geld geht an Kinderhospiz

Kühn löste Wette ein

Datum: 07.12.2017
Rubrik: Vereinsleben

Panketal (fw). Die SG Empor Niederbarnim konnte sich über eine kleine Spende freuen. Am vergangenen Wochenende löste der Vorsitzende des Kreissportbundes Barnim (KSB), Ronald Kühn, eine Wette ein. Sie wurde zwischen ihm und KSB-Geschäftsführer Ron Jordan im Rahmen der 12. Sportgala in Eberswalde abgeschlossen. Kühn verlor und musste Weihnachtslieder auf dem Eberswalder Weihnachtsmarkt singen. Dafür holte er sich Unterstützung und sammelte Geld, das der Stadtlauf-Siegerstaffel U18 zugute kommen sollte, die für den Panketaler Verein ins Rennen ging. Leichtathletin Maria Rappel war bei der Wetteinlösung anwesend, bedankte sich für die Unterstützung und freute sich über die Spende. Allerdings werden die jungen Frauen der Siegerstaffel das Geld nicht für sich behalten. „Wir können unseren Sport betreiben und sind gesund. Andere haben nicht so viel Glück“, sagte die Sportlerin. Sie und ihre Kolleginnen werden das Geld stattdessen an ein Kinderhospiz übergeben. Der Vereinsvorsitzende Lutz Sachse zeigte sich begeistert über diese Entscheidung und hofft, dass der Betrag sich noch vergrößert. Er ruft alle, die etwas dazu geben wollen, dazu auf, das auch zu tun. Die Kontaktaufnahme ist über den KSB oder Empor Niederbarnim möglich.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Vorstand zurückgetreten

Petershagen/Eggersdorf (e.b.). Auf ihrer Jahreshauptversammlung wählten die Mitglieder des Männerchors... [zum Beitrag]

Jubiläumsjahr endet

Schorfheide (e.b.). Die Kunst- Kultur-Sport-Stiftung in der Gemeinde Schorfheide konnte 2017 auf ein... [zum Beitrag]

Ehrenamtlich nicht mehr leistbar

Biesenthal (e.b.). Der Tourismusverein Naturpark Barnim soll einen hauptamtlichen Geschäftsführer... [zum Beitrag]

Weihnachtsmarkt in Finow

Finow (g.h.). Höhepunkt aller Veranstaltungen im Stadtteil Finow war auch in diesem Jahr der... [zum Beitrag]

„Moor Inn“ in Bad Merkelwalde

Bad Freienwalde (ma). Wer glaubt, dass die Preußen keinen Karneval feiern können, der war noch nicht in... [zum Beitrag]

„Ich verlass‘ ich mich darauf!“

Eberswalde (lo). Kann es eine größere Anerkennung für einen Heimatverein geben, als dass der Bürgermeister... [zum Beitrag]

Bierbrauerei in Börnicke in...

Bernau (jm). Die 2016 gegründete Bernauer Braugenossenschaft ist eine Gruppe von begeisterten,... [zum Beitrag]

700-Jahr-Feier gar nicht so weit...

Melchow (jm). In der Melchower Begegnungsstätte fand am vergangenen Wochenende die jährliche Ausstellung... [zum Beitrag]

Wer wird „Sportler des Jahres“?

Eberswalde (lo). Insgesamt 47 Sportler, Mannschaften und Trainer stehen für den „Barnimer Sportler des... [zum Beitrag]