Nachrichten

Tipps von der Kreisverkehrswacht Barnim

Sicher durch den Winter

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Sicher durch den Winter

Datum: 13.12.2017

Nicht mehr lange, bis das Weihnachtsfest beginnt. Damit verbunden sind oft volle Autobahnen und Straßen. Kommt Schnee dazu, kann die Fahrt zu den Verwandten oft böse enden. Damit das Fest jedoch frei von Unfällen bleibt, bietet die Kreisverkehrswacht Barnim Trainings an, um Gefahrensituationen besser zu meistern. Eine der Grundübungen ist dabei die Gefahrenbremsung auf glatter Fahrbahn. Aber auch vor Fahrtantritt kann man einige Dinge beachten, so dass es gar nicht erst zu einer Gefahrenbremsung kommt. Walter Papritz, weiß, worauf es dabei ankommt.
Doch im Winter lassen sich Gefahrensituationen auch mit den besten Vorbereitungen selten vermeiden. Deswegen gibt es auch einige Dinge, die während der Fahrt beachtet werden sollten.
39 Jahre lang war Walter Papritz selbst Verkehrspolizist. So seien rund 90 % der Unfälle durch subjektives Fehlverhalten der Autofahrer verschuldet. Nur selten sei ein technischer Defekt die Ursache. Deswegen rät er auch den erfahrensten Autofahrern zu einem Verkehrstraining.
Dabei komme es vor allem auch darauf an, ein Gefühl für Gefahrensituationen zu bekommen.
Es ist also angebracht, vorausschauend und behutsam durch den Winter zu fahren. Anderenfalls kann das Weihnachtsfest mit einem bösen Ende ausgehen. Informationen zur Kreisverkehrswacht Barnim und den Trainings findet man auf der Internetseite www.kreisverkehrswacht-barnim.de.

Kamera: Jan Mader/Sebastian Gößl Bericht/Schnitt: Sebastian Gößl

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Engerer Takt, bessere Bahn-Anbindung

Barnim (fw). Mit der Fahrplanumstellung der Barnimer Busgesellschaft (BBG) werden erstmals auch... [zum Beitrag]

Falsche Spendensammler

Barnim (e.b.). Die Kreisgeschäftsstelle der Volkssolidarität Barnim warnt derzeit dringend vor Betrügern,... [zum Beitrag]

Bundespolizei gewährt seltene...

Blumberg (sg). „Polizei erleben“ lautete das Motto beim Tag der offenen Tür der Bundespolizei. Sie lud... [zum Beitrag]

Kriemhildstraße

In Bernau soll eine ruhige Anliegerstraße zu einer Haupterschließungsstraße ausgebaut werden. Dagegen regt... [zum Beitrag]

Schüler kontrollieren Autofahrer

Heute Morgen in Storkow. Schüler der 6. Klasse der Europaschule kontrollierten den Straßenverkehr.... [zum Beitrag]

S-Bahn geborgen

Die S-Bahn steht wieder auf den Gleisen. Am Sonntag in den frühen Morgenstunden kam ein Zug der Berliner... [zum Beitrag]

Ortsdurchfahrt gesperrt

Bad Freienwalde (ma). Wie der Landesbetrieb Straßenwesen informiert, ist die B 167 in der Ortsdurchfahrt... [zum Beitrag]

Kreuzung wieder freigegeben

Nach nur gut einem halben Jahr Bauzeit ist die Kreuzung Eisenbahnstraße/Breite Straße in Eberswalde letzte... [zum Beitrag]

Keine Gesamtlösung für den Blumenhag

Bernau (fw). Die Verkehrssituation im Blumenhag sorgt schon seit längerer Zeit für Unzufriedenheit bei den... [zum Beitrag]