Nachrichten

Festliches Adventskonzert begeisterte hunderte Besucher in Bad Freienwalde

Gänsehautmomente

Datum: 22.12.2017
Rubrik: Kunst & Kultur

Bad Freienwalde (ma). Zu einem sehr anrührenden und festlichen Adventskonzert lud das Orchester Bad Freienwalde am vergangenen Sonntag in die ausverkaufte St. Nikolai Kirche nach Bad Freienwalde ein. Viele Besucher empfanden das diesjährige Konzert als besonders gelungen und das Orchester in Höchstform. Landesmusikdirektor Endrik Salewski, der die gesamten zwei Stunden am Dirigentenpult stand, hatte als musikalische Gäste den Sonus- Chor des Brecht-Gymnasiums und die Solistin Gudrun Anders eingeladen. Zuvor begrüßte Pfarrer Björn Ferch die Besucher auf gewohnte unterhaltsame Art. „Meine Adventszeit begann schon im September, als in den Supermärkten Spekulatius und Dominosteine auftauchten. Wir haben natürlich nichts gekauft“, sagte er augenzwinkernd. Als die Musiker Klassiker von Bach wie „Jauchzet, Frohlocket“ oder „A Medieval Christmas“ von Philip Sparke spielten, stellte sich eine schöne Adventsstimmung ein. Der Romantikteil wurde von Gudrun Anders mit den Liedern „Oh Jesulein zart“ und dem Weihnachts- Wiegenlied von Edvard Grieg abgeschlossen. Wenig später stimmten die Mädchen des Sonus-Chors mit ein. Sie hatten ein französisches Lied für ihre Frankreichfahrt einstudiert und gaben es mit weiteren Liedern zum Besten. Gemeinsam mit Gudrun Anders zelebrierten sie später „An English Christmas“. Ein Mitglied des Orchesters hatte sich die Musik aus dem Weihnachtsfi lm „Der Polarexpress“ gewünscht und das Orchester, immer auf der Suche nach neuem Material, hatte sie einstudiert. Den weihnachtlichen Höhepunkt und Abschuss des Konzertabends bildete der Mitsingteil. Orchester, Chor und die Solistin stimmten „Macht hoch die Tür“ an. Die Resonanz hielt sich da noch in Grenzen. Bei „O du Fröhliche“ und „Stille Nacht“ sangen dann aber die meisten Besucher mit. Sie forderten begeistert eine Zugabe, bevor sie froh und beseelt in den Sonntagabend gingen.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Finissage in der Galerie Bernau

Mit einem Künstlergespräch ging vergangenen Samstag die Ausstellung „Fingerspitzengefühle“ in der Galerie... [zum Beitrag]

Das ganz normale Programm

Eigentlich wollte das Ensemble der Theatertruppe "Die Wortgießer" aus Schöneiche in diesem Jahr das Stück... [zum Beitrag]

Fotos auf echter Seide

Die Künstlerin Hiroko Inoue kommt aus Japan. Seit 1999 wohnt sie aber auch in Deutschland. Ausgebildet... [zum Beitrag]

Fanfarenzug bei Fernsehshow

Strausberg (e.b.). Schon zum fünften Mal wurde der Fanfarenzug des KSC Strausberg e. V. für ein... [zum Beitrag]

Kulturhaus Rüdersdorf gesperrt

Wegen Mängeln beim Brandschutz ist das Rüdersdorfer Kulturhaus zur Zeit geschlossen. Das Bauordnungsamt... [zum Beitrag]

Reklame hier, Werbung da

Wir werden täglich mit Werbung jeglicher Art zugeschüttet. Ob im TV, in der Zeitung oder auf der Straße.... [zum Beitrag]

Buntes Treiben im Ortszentrum

Rüdersdorf (sd). Vielfach macht sich die Insolvenz der Kultur GmbH bemerkbar. So übernahmen Vertreter... [zum Beitrag]

Drei Erdbeeren im Schnee

Ein Märchen über Missgunst, Neid und die Macht verborgener Kräfte – so zu sehen am vergangenen Samstag bei... [zum Beitrag]

Die Verwurzelung der menschlichen Seele

Kerstenbruch (ma). „Ein Dichter, der in unserer Zeit eine große Bedeutung haben müsste und zu Unrecht in... [zum Beitrag]