Nachrichten

Sparkasse Oder-Spree unterstützt Projekt von einheimischen und zugewanderten jungen Menschen

Spende für Theaterarbeit

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Spende für Theaterarbeit

Datum: 08.01.2018
Rubrik: Kunst & Kultur

Die Stiftung der Sparkasse Oder-Spree unterstützt unter anderem auch viele kulturelle Projekte in ihrem Einzugsgebiet mit finanziellen Mitteln. So auch das Theaterprojekt "Welt ohne Geld" . Hier arbeiten Schüler der Docemus-Schulen gemeinsam mit Flüchtlingen zusammen. Im Mai soll es auf die Bühne kommen.
Schüler aus Grünheide und Neu Zittau und Flüchtlingen bei einer gemeinsamen Theaterprobe auf dem Docemus Campus in Grünheide. Die Projektleiterin Charlotte Besserer will mit ihnen das Theaterstück "Welt ohne Geld" einstudieren. Die Stiftung der Sparkasse Oder-Spree unterstützt das Theaterprojekt „Welt ohne Geld“ mit einer Spende in Höhe von 2000 Euro. Die Landtagsabgeordnete Elisabeth Alter, die auch Mitglied des Kuratoriums der Stiftung der Sparkasse ist, übergab die Spende am Sonnabend in Grünheide. Das Projekt läuft noch bis Juli 2018. Es schafft einen Rahmen für die Begegnung einheimischer mit zugewanderten jungen Menschen ohne Barrieren. Es soll ein Austausch von Ideen und Meinungen stattfinden, wofür Bereiche wie Theater, Tanz und Musik die Grundlage bieten sollen. Es ist ein gemeinsames Projekt des „Fördervereins des Ph.-M.-Gymnasiums und der B.-v.-Arnim Oberschule Grünheide e. V.“ und des „ÖkoLeA-Vereins für Bildung und Kultur, Ökologie und Gesundheit . Nach einer intensiven Probenwoche, die im März in Strausberg stattfindet, wird das Stück im Mai in Strausberg und in Grünheide auf die Bühne kommen.

Bericht/Kamera/Schnitt: Christoph Mann

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Fanfarenzug bei Fernsehshow

Strausberg (e.b.). Schon zum fünften Mal wurde der Fanfarenzug des KSC Strausberg e. V. für ein... [zum Beitrag]

Reklame hier, Werbung da

Wir werden täglich mit Werbung jeglicher Art zugeschüttet. Ob im TV, in der Zeitung oder auf der Straße.... [zum Beitrag]

Drei Erdbeeren im Schnee

Ein Märchen über Missgunst, Neid und die Macht verborgener Kräfte – so zu sehen am vergangenen Samstag bei... [zum Beitrag]

Mit Blasmusik von Haus zu Haus

Zampern ist ein alte sorbischer Fastnachtsbrauch und weil die Sorben früher auch in der Gegend um Storkow... [zum Beitrag]

Fotos auf echter Seide

Die Künstlerin Hiroko Inoue kommt aus Japan. Seit 1999 wohnt sie aber auch in Deutschland. Ausgebildet... [zum Beitrag]

Instrument des Jahres 2018

Seit 2008 wählen die Landesmusikräte mehrerer Bundesländer, darunter auch Berlin und Brandenburg, in jedem... [zum Beitrag]

Buntes Treiben im Ortszentrum

Rüdersdorf (sd). Vielfach macht sich die Insolvenz der Kultur GmbH bemerkbar. So übernahmen Vertreter... [zum Beitrag]

Von der Welt in die Märkische Schweiz

Der Name Steven Lange ist Ihnen vielleicht kein Begriff. Gesehen haben Sie ihn aber bestimmt schon mal in... [zum Beitrag]

Fanfarenzug begrüßte Schlagerchampions

Strausberg (e.b./fs). Mitglieder des Fanfarenzuges des KSC Strausberg e. V. wirkten bereits zum fünften... [zum Beitrag]