Nachrichten

Wortgiesser in Schöneiche proben für neues Theaterstück

Das ganz normale Programm

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Das ganz normale Programm

Datum: 10.01.2018
Rubrik: Kunst & Kultur

Eigentlich wollte das Ensemble der Theatertruppe "Die Wortgießer" aus Schöneiche in diesem Jahr das Stück "Bella Italia" auf die Bühne bringen. Doch leider kam es anders. Durch die Erkrankung mehrere Akteure, musste das Projekt abgesagt werden. Doch ganz ohne Aufführung wollten die "Wortgießer" ihre Fans in diesem Jahr nicht alleine lassen. Mit etwas anderer und verkleinerter Besetzung proben sie jetzt ein neues Stück ein.
Leticia Thate ist die neue Regisseurin der "Wortgießer". Es gibt viel zu tun, denn in fünf Wochen soll die Premiere stattfinden. Auf dem Programm: Das ganz normale Programm. In der Hauptrolle Katrin Fiegler, die eine Hausfrau spielt, die sich mit vielen Problemen herumschlagen muss und durch viele Höhen und Tiefen geht. Das Stück hat die Truppe gemeinsam erarbeitet, nachdem sie die geplante Aufführung von "Bella Italia" absagen musste. Das war viel Arbeit, musste aber gemacht werden, damit in diesem Jahr überhaupt etwas gespielt werden kann. Mit Leticia Thate haben die Wortgießer jetzt wieder eine Regisseurin mit viel Erfahrung. Unter anderem stand sie schon als Hauptdarstellerin im Musical "Messeschlager Gisela" in Rüdersdorf auf der Bühne der Sommeroperette. Dort entstand auch der Kontakt zu den Wortgießer. Worum es in dem Stück geht, wird noch nicht verraten, damit die Überraschung bleibt. Aber die Wortgießer wollen auch in diesem Jahr ih Publikum nicht enttäuschen und so ist alles dabei was zu einem richtigen Theaterkracher da zuhört. Acht Vorstelllungen wird es in der Kulturgießerei in Schöneiche geben, wenigstens eine sollte man nicht verpassen. Die Premiere findet am 16. Februar um 19:30 Uhr statt.

Bericht: Bericht/Kamera/Schnitt: Christoph Mann

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Blumiges Treiben am Anger

Petershagen (e.b./sd). Wer noch auf der Suche nach neuem Grün für die kommende Blumensaison ist, sollte... [zum Beitrag]

Welt ohne Geld

Schüler aus Grünheide und Flüchtlinge arbeiten in Strausberg gemeinsam an einem Theaterprojekt. "Welt ohne... [zum Beitrag]

Frohe Ostern

Trotz der Baustelle direkt vor der Tür ließen sich die Veranstalter, Händler und Besucher nicht... [zum Beitrag]

Licht auf dunklen Teil der Geschichte

Bad Freienwalde (ma). Viele Juden des Warschauer Ghettos ahnten, dass ihr letzter Transport in den Tod... [zum Beitrag]

Kultur und Fahrrad

Ob Sattelfest in Altlandsberg, jetzt am Wochenende, oder Radscharmützel rund um den Scharmützelsee - das... [zum Beitrag]

Instrumente für den Betrachter

Bernau (jm). Der international beachtete Medienpionier Wolf Kahlen stellt seiner eigenen Aussage nach... [zum Beitrag]

Gästeführer gesucht

Bad Freienwalde (e.b.). Stadtführungen der Bad Freienwalde Tourismus GmbH erfreuen sich zunehmender... [zum Beitrag]

Wo es passiert ist…

Es klingelt an der Tür. Davor steht eine ältere Dame und bittet in gebrochenem Deutsch, ob sie einen... [zum Beitrag]

Fische und andere Sehnsüchte

Kienitz (ma). Fische und Frauen sind die Themen der Fotografi en von Jörg Hannemann in der Hafenmühle in... [zum Beitrag]