Nachrichten

Neue Bibliotheksleiterin vorgestellt

Ein Wechsel auf Raten

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Ein Wechsel auf Raten

Datum: 07.02.2018
Rubrik: Gesellschaft

Das letzte Jahr war für die Rehfelder Bibliothekarin Regina Minuth besonders anstrengend, 2017 war kein Geld im Gemeindehaushalt für die Bibliothek eingeplant. Das neue Jahr verspricht besser zu werden, trotzdem zieht sich Regina Minuth nach und nach aus der Arbeit in der Gemeindebibliothek zurück. Der neuen Leiterin steht sie aber weiterhin zur Seite. Elisabeth Schmidt ist die neue Frau auf dem Chefsessel der Gemeindebibliothek Rehfelde. Am Anfang des Jahres hat sie den Posten von Regina Minuth übernommen, diese arbeitet seit über zehn Jahren ehrenamtlich in der Bücherei. Während dieser Zeit hat sie die Einrichtung weit vorangebracht, waren es zu Beginn noch 4.000 Bücher, hat sich der Bestand nun auf über 11.500 Medien vergrößert. Elisabeth Schmidt unterstützt die Bibliothek schon länger und möchte die gute Arbeit nun fortführen. Regina Minuth tritt aus gesundheitlichen Gründen kürzer. Ganz verabschieden kann und möchte sich die ehemalige Bibliotheksleiterin aber nicht. Besonders anstrengen war das vergangene Jahr für die ehrenamtlichen Bibliothekarinnen. Bisher wurde Neuanschaffungen durch Spenden und Gemeindezuschüsse finanziert aber im letzten Jahr war im Rehfelder Haushalt keinerlei Geld für die Bibliothek vorgesehen. Das Jahr 2018 verspricht auf jeden Fall eine Verbesserung, aktuell muss aber noch jeder gespendete Euro zweimal umgedreht werden. Mehr als 500 aktive Leser zählt die Gemeindebibliothek in Räumen der Grundschule Rehfelde, ein Großteil davon sind Kinder und Jugendliche.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Sitzung an Sitzung jetzt Alltag

Neuenhagen(la). Nun ist es soweit, Neuenhagens neuer Bürgermeister ist seit Kurzem im Amt. „In diesem Raum... [zum Beitrag]

Bürger helfen Bürgern!

Eberswalde (e.b.). Aus den Händen der Vorstandsvorsitzenden des Brandenburgischen Sozialfonds e.V.,... [zum Beitrag]

Projekt „Schule trifft Altenpflege“

Eberswalde (hs). Die Lage am Arbeitskräftemarkt im Bereich der Pfl egeberufe ist prekär. Aktuell sind im... [zum Beitrag]

Was tun im Notfall?

Niemanden ist es zu wünschen – sich in einer Situation zu befinden, die lebensbedrohlich ist. Doch nicht... [zum Beitrag]

Frühlingsfest bei den Miezen

Die Katzen der Katzenstation Rüdersdorf freuen sich schon auf das Frühlingsfest, denn die Besucher werden... [zum Beitrag]

Roadrunners Paradise

Auf dem Gelände des Flugzeugmuseums in Finowfurt sind die Fluggeräte am vergangenen Wochenende mal in den... [zum Beitrag]

Lachen als Medizin

Spendenkonto: Empfänger:Krankenhaus und Poliklinik RüdersdorfGmbH IBAN: DE67 1005 0000 6600 0501... [zum Beitrag]

Lichterfelder Ortsmitte nimmt Gestalt an

Lichterfelde (e.b.). Knapp eine Woche vor der feierlichen Einweihung des Schlossparks Lichterfelde wurde... [zum Beitrag]

Lachen ist die beste Medizin

Rüdersdorf (sd). Ein Krankenhausaufenthalt ist selten etwas Erfreuliches und stellt vor allem Kinder und... [zum Beitrag]