Nachrichten

Strausberger demonstrieren vor SVV

Poller-Demo

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Poller-Demo

Datum: 12.02.2018

Seit einigen Wochen ist er das Thema in Strausberg, der Poller, der die Große Straße in Nord und Süd teilt. Ein Großteil der Gewerbetreibenden und viele Anwohner sind gegen den Poller und das zeigten sie am Donnerstagabend auch den Strausberger Stadtverordneten. Zur Strausberger Stadtverordnetenversammlung demonstrierten Anwohner und Gewerbetreibende aus der Großen Straße gegen den im Januar aufgestellten Poller. Nach einem Monat mit der Sperrung können Läden und Geschäfte schon messbare Verluste verzeichnen. Derweil sah es am Donnerstagnachmittag in der Strausberger Altstadt aus wie in einer Geisterstadt. Gegen 16 Uhr schloss ein Großteil der Läden entlang der Großen Straße, um zu demonstrieren wie es ohne die Gewerbetreibenden in der Innenstadt aussehen würde. Die Stadtverordneten Versammlung im Volkshaus Nord war so voll wie selten zuvor, viele der Demonstranten nutzten die Bürgerfragestunde um ihren Unmut über den Poller kundzutun. Der Vorsitzende der Stadtverordnetenversammlung, Steffen Schuster, berichtete zuvor von einer Umfrage, die an ihn herangetragen wurde. Von mehr als 500 Einsendern waren 471 gegen den Poller. Die Stadtverordneten erkannten die Sorgen der Bewohner und Ladenbetreiber und wollen sich nun schnellstmöglich für die Entfernung des Pollers einsetzen. Sofort kann dies nicht geschehen, denn das Entfernen der Absperrung wäre ein Eingriff in die Verkehrsführung und diese ist Aufgabe der Kreisverwaltung.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

„Ein wahres Schmuckstück“

Birkholz (fw). Der historische Dorfkern in Birkholz ist wieder komplett. Neben dem Dorfgemeinschaftshaus,... [zum Beitrag]

Unterstützung für junge Leute

Strausberg (sd). Sich in der Arbeitswelt zurecht zu finden, ist besonders für unter 25-Jährige nicht immer... [zum Beitrag]

Landratswahl erfolglos

Barnim (hs). Erinnerungen an das Jahr 2010 und das damalige Gezerre um den Landratsposten werden wach. Wie... [zum Beitrag]

1,8 Millionen Euro für Feuerwehr

Bad Freienwalde (ma). Die verwaiste Baustelle des Feuerwehrneubaus in Bad Freienwalde verführte den... [zum Beitrag]

Abschied und Willkommen in der...

Petershagen/Eggersdorf (sd). Die Stichwahl machte zuletzt klar: Marco Rutter beerbt Olaf Borchardt nach 16... [zum Beitrag]

Strauße begrüßen und verabschieden

Strausberg (sd). Zwei 2,5 Meter große Strauße begrüßen und verabschieden gemeinsam mit Stadtwappen und... [zum Beitrag]

Freie Fahrt für den Ausbau von Radwegen

Altranft (ma). Smalltalk über die gesundheitsfördernde Wirkung des Radfahrens zwischen Brandenburgs... [zum Beitrag]

Schlosspark bis Garten.Nachbarn

Altlandsberg (sd). Gleich doppelten Grund zur Freude gab es auf dem Schlossgut-Gelände in Altlandsberg:... [zum Beitrag]

„Eine gute Idee für Wriezen“

Wriezen (ma). Der Vorsitzende des TKC Wriezen, Ulf-Michael Stumpe, stellte auf der jüngsten... [zum Beitrag]