Nachrichten

Heilpflanzen kennen lernen

Die Helfer vor der Haustür

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Die Helfer vor der Haustür

Datum: 12.02.2018
Rubrik: Gesellschaft


Wer einen Spaziergang durch den Wald macht, kann zu jeder Jahreszeit andere Pflanzen entdecken. Ein Paradies für Pflanzenkundige, denn viele der Gewächse haben heilende Wirkung, können als Tee aufgegossen oder zur Herstellung von Salben und Seifen genutzt werden. In der Welt der Heilpflanzen kennt Maria Moch sich bestens aus. Die gelernte Heilpraktikerin und Naturpädagogin gibt seit 7 Jahren Workshops, um anderen ihr Wissen über Heilkräuter und –pflanzen zu vermitteln. In der Herbst- und Winterzeit ist sie im Barnim Panorama in Wandlitz zu Gast und zeigt den Teilnehmern ihrer Kurse, wie reichhaltig die Flora vor Ort sein kann.

So zeigt sie beispielsweise, wie man aus giftigem Efeu einen genießbaren und sogar gesunden Tee herstellen kann oder was sich schon jetzt unter dem Frost verbirgt.

Und so wie sich die Pflanzenwelt ständig verändert, gibt es auch bei den Kursen jedes Mal etwas Neues zu lernen.

Wem einzelne Workshops nicht reichen, der kann sich dem Jahreskreis von Maria Moch anschließen. Mit den Kursen möchte sie ihr Wissen über die heimische Flora weitergeben. Die natürlichen Heilmittel sollen wieder ins Bewusstsein der Menschen gerückt werden.

Im Barnim Panorama ist Maria Moch in diesem Jahr noch zwei Mal zu Gast. Am 21. Februar findet ein Wildkräuter-Workshop statt. Am 25. März ist sie zum Bienenerlebnistag vor Ort, um den Gästen einen Einblick in ihre Workshops zu geben. Die Anmeldung erfolgt über ihre Website www.mariamoch.de . Dort sind auch weitere Termine und Informationen zu finden.
Bericht/Kamera/Schnitt: Wilhelm Zimmermann

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Bürger helfen Bürgern!

Eberswalde (e.b.). Aus den Händen der Vorstandsvorsitzenden des Brandenburgischen Sozialfonds e.V.,... [zum Beitrag]

Freiraum nutzen

Lange Zeit gab es niemanden, der sich um den Karl-Marx-Platz in Basdorf gekümmert hat. Mit den Jahren... [zum Beitrag]

Eberswalde ist wieder dabei

Eberswalde (e.b.). Eberswalde radelt wieder um die Wette – eine Anmeldung ist ab sofort möglich. Zum... [zum Beitrag]

Was tun im Notfall?

Niemanden ist es zu wünschen – sich in einer Situation zu befinden, die lebensbedrohlich ist. Doch nicht... [zum Beitrag]

Namen für den Nachwuchs gesucht

Eberswalde (wz/fb). Baby- Boom im Eberswalder Zoo. Zwölf Tierarten können sich seit einigen Wochen über... [zum Beitrag]

Frühlingsfest bei den Miezen

Die Katzen der Katzenstation Rüdersdorf freuen sich schon auf das Frühlingsfest, denn die Besucher werden... [zum Beitrag]

Roadrunners Paradise

Auf dem Gelände des Flugzeugmuseums in Finowfurt sind die Fluggeräte am vergangenen Wochenende mal in den... [zum Beitrag]

Sitzung an Sitzung jetzt Alltag

Neuenhagen(la). Nun ist es soweit, Neuenhagens neuer Bürgermeister ist seit Kurzem im Amt. „In diesem Raum... [zum Beitrag]

Lachen ist die beste Medizin

Rüdersdorf (sd). Ein Krankenhausaufenthalt ist selten etwas Erfreuliches und stellt vor allem Kinder und... [zum Beitrag]