Nachrichten

Diskussion über neues Bauprojekt in Wandlitz

Neue Pläne, neue Probleme

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Neue Pläne, neue Probleme

Datum: 14.02.2018


Noch liegt das Grundstück der Prenzlauer Chaussee 187-191 brach, das soll sich aber bald ändern. Der private Investor Frank Laue plant hier den Bau von zwei Gebäuden. Insgesamt 32 Wohnungen und eine Tagespflege sollen auf der mehr als 1200 m² großen Fläche entstehen. Das Flachdach und die Fassaden heben sich sichtlich vom restlichen Stadtbild ab.

Genau das sorgte in der letzten Woche für Unmut unter den Bewohnern von Wandlitz. Bei einer öffentlichen Bürgerinformationsveranstaltung am Donnerstag wurden nicht nur die üblichen Fragen der Lärmbelästigung und der Verkehrsplanung angesprochen. Ein großer Kritikpunkt war die moderne Bauweise. Sie verschandele das Erscheinungsbild des dörflich anmutenden Wandlitz. Viele alteingesessene Bürger fürchten um das Ambiente ihrer Stadt. Ähnliche Kritik haben auch schon die letzten Projekte geerntet.

Im Laufe der Veranstaltung, die im Wandlitzer Rathaus stattfand, kristallisierte sich aber das Hauptproblem heraus. Viele Bürger, unter anderem der Politiker Reinhold Dellmann und der Ortsvorsteher Oliver Borchert, kritisierten nicht den geplanten Bau. Laut ihnen liegt das Problem darin, dass die Bürgermeisterin Jana Radant das gemeindliche Einvernehmen gegeben hat, ohne vorher die zuständigen Gremien darüber zu informieren. Zum Ende der Veranstaltung war die Stimmung im Saal angespannt und machte eines deutlich: Abgeschlossen ist das Problem der Bebauung in Wandlitz noch lange nicht.

Bericht/Kamera/Schnitt: Wilhelm Zimmermann

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Mehrere Güllebehälter geplant

Altwustrow (ma). Derzeit scheint es einen Baustopp auf dem Gelände am Ortseingang von Altwustrow zu geben,... [zum Beitrag]

Kaverne außer Betrieb

Kaverne außer Betrieb Steinsalzkaverne offenbar unwirtschaftlich Rüdersdorf (e.b./mei). Die... [zum Beitrag]

„Kann deutlich darüber hinausgehen“

Strausberg (sd). Die Stadt soll einen Lärmaktionsplan erhalten, wozu Dienstagabend auf einer... [zum Beitrag]

Jahrzehntelange Forschung gewürdigt

Schönow (fw). Was in Schönow einst beiläufig als „Besamungsbude“ betitelt wurde, hat sich inzwischen zu... [zum Beitrag]

Unrat am Wegesrand

Klandorf (fw). PVC, Styropor, Silikon, Kabelreste, Teile von Altbatterien, Glasscherben, Porzellan,... [zum Beitrag]

Nun offiziell

Seit vergangenen Montag ist es offiziell: Der Barnim hat ab dem 1. August einen neuen Landrat. In einem... [zum Beitrag]

Nun offiziell

Seit vergangenen Montag ist es offiziell: Der Barnim hat ab dem 1. August einen neuen Landrat. In einem... [zum Beitrag]

Investitionen gegen Leerstand

Eberswalde (fw). Die Wohnungsbau- und Hausverwaltungs- GmbH (WHG) kann auf ein positives Jahr 2017... [zum Beitrag]

Für Bundeswehr und Vereine

Strausberg (cm/sd). Aktuell und in den kommenden Jahren wird die Bundeswehr an ihren Strausberger... [zum Beitrag]