Nachrichten

Landratskandidaten zu Gast im Brandenburgischen Viertel

Fragestunde im sozialen Brennpunkt

Datum: 29.03.2018

Eberswalde (hs). Rund 80 interessierte Bürger folgten am vergangenen Dienstag der Einladung zum Wählerforum 2018 im Dietrich-Bonhoeffer-Haus der Evangelischen Kirchengemeinde Finow, um den Kandidaten „auf`s Maul zu schauen“, wie Mitorganisator und Moderator des Abends Carsten Zinn formulierte. Und so standen die Kandidaten Othmar Nickel (CDU), Daniel Kurt (SPD/ Linke), Sven Weller (BVB/ Freie Wähler), Dr. Michael Luthardt (Bündnis 90/ Grüne) und Mark Matthies (Bürgerfraktion Barnim) den Bürgern Rede und Antwort. Der Schwerpunkt lag in dieser Gesprächsrunde vor allem auf soziale Themen. So nahm die künftige Gestaltung des Öffentlichen Nahverkehrs einen großen Raum der Diskussion ein. Mobilität neu denken, wie Nickel es in seinem Wahlprogramm fordert, möchten alle Kandidaten. Aber nicht mit der Gießkanne, wie Matthies betonte. Vielmehr müssten die einzelnen Gegebenheiten vor Ort geprüft und dann gezielt gehandelt werden. Weller versprach, als designierter Landrat den Kommunen fi nanzielle Mittel für vierjährige Verkehrspilotprojekte zur Verfügung stellen zu wollen. Luthardt wiederum setzt auf private Mitfahrgelegenheiten, wie sie schon in Hessen praktiziert werden. Den Zuschuss für den Nahverkehr verdoppeln möchte Kurth. Auch Themen wie Teilhabe der älteren Bevölkerung am Leben, sozialer Wohnungsbau und Integration wurden unter anderem angesprochen. Trotz aller Kontroversen, eines vereinte die Kandidaten beim Schlussstatement: Der Wunsch, ein „Bürger“Landrat zu werden.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Autofrühling in Strausberg

Mehr Marken, mehr Trends und mehr Innovation verspricht der diesjährige Autofrühling in Strausberg. Eine... [zum Beitrag]

Förderkulisse bestimmt

Wriezen (ma). Beharrliche Nachfragen von Jutta Werbelow (SPD) führten dazu, dass Bürgermeister Karsten Ilm... [zum Beitrag]

Othmar Nickel

Othmar Nickel – Landratskandidat stellt sich vor Der CDU Landratskandidat Othmar Nickel hat hier in... [zum Beitrag]

Starkes Interesse an Landratskandidaten

Eberswalde (e.b.). Am 22. April fi ndet die Wahl zum neuen Landrat des Barnim statt. Bodo Ihrke, der... [zum Beitrag]

„Auch wir gehören zu Fürstenwalde“

Die Schüler der freien Schulen von Fürstenwalde haben sich heute Vormittag auf dem Marktplatz der Stadt... [zum Beitrag]

Gemeinsam bessere Verbindungen schaffen

Gielsdorf (sd). Gut 23 Jahre wird bereits ein Geh- und Radweg zwischen Gielsdorf und Strausberg... [zum Beitrag]

Schwierigen Rahmenbedingungen trotzen

Strausberg/MOL (sd). Anhaltende Niedrigzinsen und die Digitalisierung sind zwei der größten Schwerpunkte... [zum Beitrag]

Endlich Sport in der neuen Halle

Anfang 2016 haben die Bauarbeiten an der neuen Sporthalle in der Strausberger Hegermühlenstraße begonnen,... [zum Beitrag]

Othmar Nickel

Seit 1987 ist Othmar Nickel Lehrer für Sport und Erdkunde in Bernau. Ursprünglich kommt der 56jährige aus... [zum Beitrag]