Nachrichten

Fußballferiencamp bei Rot Weiß bekommt Besuch von Profifußballern

Union-Spieler zu Gast in Neuenhagen

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Union-Spieler zu Gast in Neuenhagen

Datum: 11.04.2018
Rubrik: Vereinsleben

Wer es im Fußball zu etwas bringen will, muss früh anfangen. Darum werden auch bei der SG Rot Weiß Neuenhagen Fußballferiencamps durchgeführt. Hier steht für die Jungen und Mädchen vor allem der Spaß am Sport im Vordergrund. Und da kann es ja auch nicht schaden, wenn mal ein paar echte Fußballprofis vom FC Union Berlin vorbeischauen.

Sie kamen zwar etwas verspätet, wurden aber trotzdem begeistert empfangen. Peter Kurzweg und Michael Parensen vom 1. FC Union Berlin waren zu Gast beim Feriencamp in Neuenhagen. Die SG Rot Weiß Neuenhagen und Union Berlin veranstalten gemeinsam dieses Fußballcamp für Jungen und Mädchen zwischen sieben und zwölf Jahren. Auch die Profifußballer waren gut drauf und ließen sich von den Fußballkids mit Fragen löchern. So ein Fußballcamp soll vor allem Spaß machen und den hatten hier tatsächlich alle. Etwa 40 Kinder nehmen an dem Trainingslager teil. Viele sind vom der SG Rot Weiß Neuenhagen und dem lokalen Vereinsnachbarn dem Fußballclub Rot Weiß Neuenhagen. Auch aus der näheren Umgebung und Berlin kommen die Teilnehmer und sogar einer aus Litauen, der hier zur Zeit Ferien mit seinen Eltern macht. Auch Michale Parensen hat am Anfang seiner Karriere so ein Fußballcamp besucht. Auch der Eisernen Test gehört zum Programm des Camps. Peter Kurzweg zeigt hier, wie´s geht. In verschiedenen Übungen können die Kinder ihren Leistungsstand überprüfen. Die Zusammenarbeit zwischen der SG Rot Weiß und Union besteht seit ca. einem Jahr und soll unter anderem die fußballerische Ausbildung in Neuenhagen verbessern. Fußballspielen soll hier in erste Linie Spaß machen, denn nur so kommen auch viele Kinder zum Verein und bleiben auch hier. Beim Feriencamp in Neuenhagen zeigten alle, wie viel Spaß Fußball machen kann.

Bericht/Kamera/Schnitt: Christoph Mann

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Wie die Freizeit gestalten?

Neuenhagen (la). Etwa 35 Stände, die von Vereinen und privaten Ausstellern betrieben wurden, konnten die... [zum Beitrag]

Basketball-Geburtstag

„Bernau feiert den Basketball“ – unter diesem Motto feierte der SSV Lok Bernau am Freitag seinen 60.... [zum Beitrag]

Es werden noch Flächenpaten gesucht

Bernau (jm). Zum Jahresempfang der Kreisverkehrswacht Barnim konnte der Vereinsvorsitzende Walter Papritz... [zum Beitrag]

Heimstätte wächst mit dem Verein

Rüdersdorf (sd). Vor über 90 Jahren wurde das Bootshaus an der Seestraße eingeweiht und begleitet mit... [zum Beitrag]

Hennickendorfer Turmwächter gesucht

Der Wachtelturm ist Wahrzeichen Hennickendorfs und Anziehungspunkt für zahlreiche Besucher. Er bietet ... [zum Beitrag]

Spot an- Vereine im Portrait

Wir haben unsere Caro dieses Mal zum Handball geschickt. Wie sie sich bei den Mädels vom SV Stahl Finow... [zum Beitrag]

„Zum Sonnenwirt“ wieder belebt

Im März 1934 beantragte Kurt Liedtke das Schankrecht für ein Gasthaus in Altlandsberg Süd, inzwischen... [zum Beitrag]

Den Ort aktiv mitgestalten

Rüdnitz (e.b.). Rüdnitz ist um einen Verein reicher. Bereits am 8. Februar 2018 kamen 14 interessierte... [zum Beitrag]

Olympiasiegerin im Rathaus begrüßt

Schöneiche (cm/la). Feuerwehrsirenen bedeuteten diesmal keine Gefahr für Leib und Seele. Der Traum eines... [zum Beitrag]