Nachrichten

Neuer Werbelliner Treffpunkt feiert Richtfest

Trotz Regen Grund zum Feiern

Datum: 12.04.2018
Rubrik: Gesellschaft

Werbellin (hs). Nur vier Monate nach der Grundsteinlegung wurde am 28. März 2018 in Werbellin Richtfest gefeiert. Damit konnte ein weiterer Bauabschnitt des neuen Dorfgemeinschaftshaues feierlich abgeschlossen werden. Im Beisein von Bürgermeister Uwe Schoknecht, der in einer kurzen Rede die Bedeutung dieses Bauprojektes hervorhob, schlugen Orstvorsteherin Cindy Panzer und Ortswehrführer Dietmar Gericke die letzten Nägel in den Dachstuhl des Multifunktionsgebäude. Freuen können sich nicht nur die Frauen und Männer der Freiwilligen Feuerwehr, die neben den zwei Stellplätzen für die Feuerwehrfahrzeuge auch neue, komfortable Umkleideräume sowie einen Schulungsraum bekommen, sondern auch die Bevölkerung von Werbellin über einen 70 Quadratmeter großen Versammlungs- und Veranstaltungsraum. Gerade auf diesen Raum ist Schoknecht besonders stolz, wird doch damit den Werbellinern ein öffentlicher Treffpunkt bereitgestellt. Denn eine Gaststätte gibt es in Werbellin schon seit längerem nicht mehr. Komplettiert wird das Ganze durch eine Freifl äche mit neuem Spielplatz. Die endgültige Fertigstellung des Dorfgemeinschaftshauses ist für den Spätsommer 2018 geplant. Die Gesamtkosten liegen bei 1,05 Millionen Euro, wovon die Gemeinde 812.270 Euro aus eigenen Mittel bezahlt. Lediglich für den Gebäudeteil mit dem öffentlichen Veranstaltungsraum wurden Fördermittel in Höhe von 237.730 Euro gewährt. Für Schoknecht dennoch eine lohnende Investition.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Das Steuer fest im Griff

Bad Freienwalde (ma). Gertrud Raupach, der Vorsitzenden des Theatervereins Musiktheater- Brandenburg e.V.,... [zum Beitrag]

Partnerschaft leben

Eberswalde (e.b.). Die partnerschaftlichen Beziehungen zwischen den Städten Eberswalde und Gorzów sollen... [zum Beitrag]

Was andere so hinterlassen

Strausberg (sd). Mit dem beginnenden Frühjahr kommt oft auch der Wunsch, wieder einmal so richtig... [zum Beitrag]

Dorfkonsum wird wiederbelebt

Schon lange stand der ehemalige Dorfkonsum in Lichtenow leer. Den Flachbau aus DDR-Zeiten, nahe des... [zum Beitrag]

Spaten statt Büchse

Joachimsthal (e.b.). Am Sonnabend, dem 14. April, versammelten sich Mitglieder der Jägerschaft... [zum Beitrag]

Rückbau in der Märkischen Heide...

Eberswalde (e.b.). Seit September 2017 wird die Märkische Heide in Finow, wo einst das 787. Jagdfl... [zum Beitrag]

Brieftauben

Brieftauben waren vor der Erfindung der Telegrafie und Telefonie die einzige Möglichkeit, Informationen... [zum Beitrag]

Feuerwehr 2017: 4.931 Stunden Ehrenamt

Fredersdorf (la). Kein Alarmsignal und auch keine Sirene störten, als die Kameraden der Freiwilligen... [zum Beitrag]

Berger Optik & Hörakustik ausgezeichnet

Die Volkskrankheit Kurzsichtigkeit nimmt immer weiter zu. Grund sind Geräte wie Smartphones, Tablets und... [zum Beitrag]