Nachrichten

Kunstprojekt in Hennickendorf

Schüler bemalen Speiseraum

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Schüler bemalen Speiseraum

Datum: 23.04.2018
Rubrik: Kunst & Kultur

Unsere Schule soll bunter werden! Sagten sich jedenfalls die Lehrer und Schüler der Grundschule "Am Stienitzsee" in Hennickendorf. Ihr speiseraum brauchte dringen eine Schönheitskur. den bekommt er jetzt, Unterstützung erhält die Schule dabei von der Künstlerin Beate Ritter.
Beate Ritter erklärt, wie man eine Wolke malt. Pia ist eine von 135 Schülern in Henickendorf, die hier gerade ihren Speiseraum neu gestalten. Gar nicht so einfach. Beate Ritter ist Illusionsmalerin und zeigt den Schülern, wie es geht. Sie will gemeinsam mit ihnen ihre Schule bunter machen. Viele Meereswesen, hier von den jüngeren Schülern gemalt, werden ins Bild hineinkommen, denn der Steinitzsee und eine Sage von einem Riesen spielen hier eine wichtige Rolle. Das Projekt wird zu 100% von einer Lottostiftung gefördert. Die Grundschule am Stienitzsee hatte sich dafür beworben, weil ihr Speiseraum wirklich etwas Farbe brauchte. Eine Woche und vier Tage später. Es ist geschafft. Die Kinder können nun ihr Werk signieren. In ihrem Speisesaal werden sie von jetzt ab von ihm Gesellschaft haben, dem sagenhaften Riesen Heinitz, der ihr auf dem Wachtelberg thront. Und auch ein Foto wird noch ins Bild gebracht, das alle mitwirkenden Kinder zeigt. Für die Künstlerin Beate Ritter war die Zusammenarbeit mit den 135 Kindern eine Herausforderung. Jetzt können hier endlich wieder Tische und Stühle eingeräumt werden, denn ab jetzt wird hier wieder gegessen. Jedes dieser Kinder hat am Bild mitgearbeitete . Der Speiseraum ist jetzt wieder schön. und vielleicht kommt ja Beate Ritter bald wieder, denn auch dr Hort der Schule braucht dringend etwas Farbe. Bericht/Kamera/Schnitt: Christoph Mann

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Blumenuhr in Erkner repariert

Die Blumenuhr von Erkner wurde vom Angermünder Schmied Wilfried Schwuchow angefertigt und er hat damit... [zum Beitrag]

MAIBEATS 2018

Eberswalde wurde am Samstag zu einer DJ-Hochburg der Extraklasse. Für die Waldstadt definitiv ein... [zum Beitrag]

Tag der offenen Mühle

Jedes Jahr am Pfingstmontag feiert man in Deutschland den Mühlen-Tag. Um die Geschichte der Mühlen wieder... [zum Beitrag]

Tierfaszination auf Bilder gebannt

Bernau (fw). Die facettenreiche Welt der Tiere übt eine besondere Faszination auf Regine Flesch aus. Den... [zum Beitrag]

Zwei-Takt-Flair zu Pfingsten

Zwei-Takt-Flair zu Pfingsten Zehntes IFA-Treffen in Herzfelde Mod: Traditionell am Pfingstwochenende... [zum Beitrag]

5. Frühlingsfest der EJB

Unter dem Motto „Märchen - Es war einmal“ fand am vergangenen Samstag auf dem Gelände der Europäischen... [zum Beitrag]

Schau der Gartenschönheiten

Stolzenhagen (fw). Die warme Jahreszeit hat begonnen und viele Gartenfreunde nutzen die Zeit, sich wieder... [zum Beitrag]

Kunst mit dem Schweißgerät

Dem traditionellen Wegendorfer Kunstmarkt zum 1. Mai geht alljährlich ein Bildhauer-Pleinair mit... [zum Beitrag]

Buntes, lautes, jazziges Eberswalde

Eberswalde (hs). Noch ist es ruhig am Kirchhang am Marktplatz in der Eberswalder Innenstadt. Aber schon am... [zum Beitrag]